abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Madame Moneypenny gewinnt ersten Preis beim comdirect finanzblog award 2017

Administrator

Am 10. November 2017 fand im Rahmen des comdirect Finanzbarcamps 2017 (#finanzbc) im Hamburger betahaus die feierliche Verkündung der Gewinner des finanzblog awards 2017 (#fba17) statt. Den ersten Preis erhielt in diesem Jahr Madame Moneypenny. Überzeugen konnte die Finanzbloggerin Natascha Wegelin, deren Blog sich insbesondere an Frauen richtet, durch ihre sympathischen und praxisorientierten Beiträge zu Themen rund um die Geldanlage. 

 

Den zweiten Platz belegte der Finanzrocker. Das Blog von Daniel Korth bereitet Themen mit einer Kombination aus Text und interaktiven Grafiken gut auf und der Podcast erreiche ein zusätzliches Publikum, so die Begründung der Jury. Makronom, das Blog rund um ein Autorenteam, gewann den dritten Preis des finanzblog awards 2017 – die Jury wurde hier durch die anschaulichen Darstellungen komplexer Zusammenhänge sowie durch die gute Ausdrucksweise der Blogger überzeugt.

 

Der Publikumspreis ging dieses Jahr an Finanztip. Das Blog wurde zusammen mit dem regelmäßig erscheinenden Newsletter zum ‚Leserliebling‘ gewählt. Über den Sonderpreis, mit dem in diesem Jahr ein Newcomer-Blog ausgezeichnet wurde, durften sich die drei Kleingeldhelden freuen. Das Blog zeigt in seinen wöchentlichen Newslettern wie man das Beste aus seinem ‚Kleingeld‘ macht.

 

Die Jurymitglieder des finanzblog awards 2017 waren:

  • Franziska Bluhm (Selbstständige Journalistin und Beraterin für digitale Kommunikation und Produktentwicklung)
  • Jörg Sadrozinski (Journalist und Geschäftsführer der Agentur DJS Services)
  • Stefan Erlich (Leiter von Kritische-Anleger.de)
  • Joachim Jürschick (Chefredakteur des IT Finanzmagazin)

Weitere Informationen zu den Jurymitgliedern finden Sie hier.

 

Hier geht es zur Bildergalerie der Preisverleihung:

 

Bild-Web-180.jpgDer Finanzrocker Daniel Korth im Gespräch mit Moderatorin Tijen Onaran während der kleinen Fuck-up Night zu "Meine schlechteste Finanzentscheidung"

Bild-Web-182.jpgNatascha Wegelin vom Blog Madame Moneypenny über ihre schlechteste Finanzentscheidung

Bild-Web-185.jpgDer Finanzwesir Albert Warnecke über schlechte Entscheidungen bei Finanzen

Bild-Web-187.jpgDer Talerbox-Blogger Bastian Glasser über seine schlechteste Finanzentscheidung

Bild-Web-190.jpgSven Deglow, Vorstandsmitglied von comdirect, über die Idee des finanzblog awards

Bild-Web-201.jpgDie Preise des fba17 wurden von Sven Deglow sowie den beiden Jurymitgliedern Stefan Erlich und Jörg Sadrozinski übergeben (v.l.n.r.)

Bild-Web-194.jpgDas Blog Kleingeldhelden gewann den diesjährigen Sonderpreis für Newcomer (im Bild v.l.n.r.: Sven Deglow, Johanna Hellmann, Sabina Kist)

Bild-Web-197.jpgDer Publikumspreis ging an Finanztip (im Bild v.l.n.r.: Sven Deglow, Matthias Urbach, Sara Zinnecker)

3. Platz_klein.jpgDer dritte Platz ging an das Blog Makronom, die leider nicht an der Verleihung teilnehmen konnten

Bild-Web-203.jpgDer zweite Platz ging an das Blog Finanzrocker (im Bild v.l.n.r.: Sven Deglow, Daniel Korth)

Bild-Web-212.jpgMadame Moneypenny gewann den ersten Preis des comdirect finanzblog awards 2017 (im Bild v.l.n.r.: Sven Deglow, Natascha Wegelin, Stefan Erlich, Jörg Sadrozinski)

Bild-Web-213.jpgAlle Gewinner des finanzblog awards 2017

Bild-Web-215.jpgAlle Gewinner des finanzblog awards 2017

Alle_klein.jpgDie Gewinner des finanzblog awards 2017