Fisch, Trend und Dividende bei Salmar

Experte ★
Beiträge: 137
Mitglied seit: 27.09.2017

@hmg  schrieb:

Gab's irgendwelche schlechten Nachrichten im Fischmarkt?


REUTERS: Norwegische Fischfarmen gehen wegen Steuerplänen baden

hmg
Autor ★★★
Beiträge: 49
Mitglied seit: 13.04.2018

Danke! Das erklärt natürlich alles. Also erstmal abwarten...

Mentor ★★★
Beiträge: 2326
Mitglied seit: 16.08.2016

@Thorsten_  schrieb:

@hmg  schrieb:

Gab's irgendwelche schlechten Nachrichten im Fischmarkt?


REUTERS: Norwegische Fischfarmen gehen wegen Steuerplänen baden


...sie werden die Steuer 1:1 an ihre Kunden weitergeben

...es gibt keine Alternative zum Lachs

Mentor ★★★
Beiträge: 2326
Mitglied seit: 16.08.2016

@nmh  schrieb:

Es freut mich, dass alle, die bei Salmar eingestiegen sind, bereits davon profitieren. Der Aufwärtstrend geht weiter; Stopkurs nachziehen nicht vergessen!

 

Ich habe ein weiteres sehr interessantes Unternehmen mit guter Dividende und vor allem sehr langfristigem Aufwärtstrend entdeckt und werde -- bei Interesse -- demnächst auspacken. 

 

Schönes Wochenende

viele Grüße aus einem frühsommerlichen München

 

nmh

 


...naja, machen wir mal halblang

...seit dem 13.4. auf heute um 1 Euro von 37 auf 38 gestiegen

 

Mentor ★★★
Beiträge: 2326
Mitglied seit: 16.08.2016

...ich hatte schon an anderer Stelle hier geschrieben, Marine Harvest momentan nicht zu kaufen, erst abzuwarten

...auch jetzt würde ich noch abwarten, bis die die Dividende gezahlt haben

 

Legende
Beiträge: 4969
Mitglied seit: 23.07.2016

Salmar, WKN A0MR2G, geht erholt mit 41 Euro in Wochenende.

 

Ich auch! Schönes!

 

nmh

 

PaulAshworth
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 05.05.2018

Hallo in die Runde und eine Frage an die Experten: Wo wäre denn hier der Stopkurs zu empfehlen?

Legende
Beiträge: 4969
Mitglied seit: 23.07.2016

@PaulAshworth:

 

Willkommen in dieser Community!

 

Salmar, WKN A0MR2G, ist seit Ende Januar in einen "Fahnenmast" hineingelaufen. Da ist es sehr schwierig, vernünfig Stopkurse zu setzen. Man sagt immer: oben an den Fahnenmast hat jemand Seife hingeschmiert. Wenn man den Mast raufklettert, dann rutscht man irgendwann ab. Nur leider kennt niemand die Höhe der Seife.

 

Vorschlag: Wenn Du eher ein kurzfristiger Trader bist, dann darfst Du unterhalb von 37 Euro einen Stopkurs für zumindest einen Teil Deiner Aktien setzen. Wenn es dann weiter nach unten geht, kannst Du die Aktie ja wieder kaufen. Für mittelfristige Investments würde ich einen Stopkurs unterhalb von 34 Euro empfehlen.

 

Der 200-Tage-Durschnitt liegt derzeit bei ca. 26,70 Euro. So weit kann die Aktie fallen, ohne daß der Aufwärtstrend seit Anfang 2017 in Gefahr wäre.

 

Die Börse online hat in der Ausgabe 43/2016 einen Stopkurs von 24,50 Euro vorgeschlagen.

 

Mein persönlicher Stopkurs liegt derzeit bei 39 Euro. Das ist aber ein virtueller Stopkurs in meinem Überwachungssystem (siehe hier) und es bedeutet nicht, daß ich bei 39 Euro bereits verkaufen werde.

 

Viele Grüße aus einem sonnigen München

 

nmh

 

PaulAshworth
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 05.05.2018

Hallo nmh,

danke für deine, wie immer, hilfreiche Antwort. Da es eine mittelfristige Anlage sein soll, werde ich mich dann an den 34 € orientieren.

SG Paul

Highlighted
Legende
Beiträge: 4969
Mitglied seit: 23.07.2016

Gerne, @PaulAshworth. Und Du weißt ja: Stop-Orders nie auf glatte Beträge legen. Besser sind 34,17 Euro oder 33,92 Euro.

 

Wenn Du größere Bestände an Salmar-Aktien hast, kannst Du auch einen Teil bei sagen wir mal 37,02 Euro verkaufen und den Rest bei 33,92 Euro.

 

Viel Erfolg!

 

nmh