Autsch

Experte ★
Beiträge: 652
Mitglied seit: 04.05.2017

Nein, nicht das was ihr denkt Herz

 

Börsenaltmeister André Kostolany sagte einmal: „Das an der Börse verdiente Geld ist Schmerzensgeld: Erst kommt der Schmerz, dann kommt das Geld.“ 

 

Und hier der Artikel dazu, fand ich sehr interessant und unterhaltsam.

 

LG
TutsichGut, geht sich peitschen lassen Smiley (zwinkernd)

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
6 ANTWORTEN
Dietus
Autor ★★★
Beiträge: 149
Mitglied seit: 22.07.2017

Mir ist das zu oberlehrerhaft, düster und destruktiv. 

Passt zum Wetter.

 

Daumen runter!

 

dietus

Experte ★
Beiträge: 247
Mitglied seit: 02.06.2017

Ich finde den Artikel auch sehr gönnerhaft. Und: Ich liebe bildhafte Vergleiche, aber die anstrengende Mücke kann ich überhaupt nicht nachvollziehen; her mit dem Spray!

 

@Shane 1 hat mal geschrieben, dass man an der Börse nicht reich werden kann (was @nmh mit einem suffversaut süffisanten "Ach wirklich nicht?" kommentierte).

Ich denke, das stimmt. Reich wird man entweder mit anderen Deals oder mit dem ->Geld anderer Leute.  Man wird an der Börse reicher.

 

Mit eigenem Geld zu spekulieren und immer wieder seinen Einsatz versuchen zu vervielfältigen?  Man müsste eine Rendite von 300% p.a. erreichen, um Omas geerbte 20.000 zu verdoppeln und selbst von 20 T€ im Jahr zu darben.

 

Was war eigentlich jetzt nochmal das Thema?

 

Eigentlich egal, Hauptsache wieder ein schönes Video eingefügt Katze (Zunge)

 

 

hx

 

 

Experte ★
Beiträge: 170
Mitglied seit: 16.08.2016

@haxo

Hi Haxo, gerade heute morgen schrieb ich in einer Antwort, dass sich der Wind auch wieder drehen wird ( die Gurus glaubend in der Regel nach 7 Jahren, aber in der Regel hatten die Wikinger auch rote Bärte) aber wenn das eintritt- und diese Zeit wird kommen, dann wird das Bordinteresse hier massiv schwinden und es werden sich wieder eine Menge Aktionäre vom Markt verabschieden. Die meisten hier kennen nur steigende Kurse und von den Schmerzen haben sie nur gehört. 

 

Deshalb finde ich den Link von TSG vielleicht etwas blumig geschrieben, aber gar nicht verkehrt. Diese Sucht nach schnellem, leichtverdientem Geld, die Selbstüberschätzung des eigenen Könnens und der Glaube, besser zu sein und den Markt austricksen zu können, wird bittere Erkenntnisse prägen.   

 

Aber ich schreibe zurück wegen dem Video "Das Geld anderer Leute". Ein herrlicher und zynischer Filmauschnitt mit "Danny de Vito?". Mal sehen ob ich den auf Netflix oder Amazon streamen kann. Wenn der Film so gut ist, wie der Trailer, und den habe ich mir jetzt zwei mal angesehen, habe ich einen unterhaltsamen Abend vor mir.

 

Wußte ich doch, man wird nicht reich mit Bordtipps (Tipp schreibt man ja nun mit pp), gewinnt aber lehrreiche Informationen und ich freue mich auf den Film!!!

Grüßle - Shane  

 

 

 

Experte ★
Beiträge: 170
Mitglied seit: 16.08.2016
Hilfreicher Beitrag

@TutsichGut

Hallo Tut sich gut,

du vergibts mir öfters mal ein Danke, was mich natürlich freut und hoffe, das es so bleibt. Deshalb möchte ich dir eine kleine Freude bereiten.

Wie du schreibst, läßt du dich gerne auspeitschen. Wenn du mir deine Adresse hier einstellst, sende ich dir meine alte Ausrüstung zu, also Rohrstöcke, Peitschen und sogar einen Lederdress. Ich brauch das inzwischen (altersbedingt) nicht mehr und wenn du Freude daran hast, helfe ich dir gerne weiter.

Das bleibt natürlich unter uns, versteht sich.

Grüßle - Shane

Dietus
Autor ★★★
Beiträge: 149
Mitglied seit: 22.07.2017

Wenn ich den Artikel vor ein/zwei Jahren gelesen hätte, wäre mein Geld auf dem Sparkonto meiner Hausbank oder dem Immobilienfond geblieben!

 

Allein die Warnung, man könne "Haus und Hof" an der Börse verlieren, dürfte sich ja wohl nicht an Anleger von Fonds oder Aktien richten, sondern mehr auf Zertifikate und Optionen oder an Leute, die mit kleinem Aufwand in kurzer Zeit das "große" Geld machen wollen.

Solche Menschen scheitern nicht nur an der Börse.

 

Der Artikel konterkariert sehr erfolgreich die Bemühungen, die Sparer alten Schlages auf neue Wege der Vermögensverwaltung zu führen.

 

Da hat mich ein "Tenhagen" mehr überzeugt. 

 

So!

 

dietus

 

 

 

 

 

Highlighted
Experte ★
Beiträge: 652
Mitglied seit: 04.05.2017

Shane 1 schrieb:

@TutsichGut

Hallo Tut sich gut,

du vergibts mir öfters mal ein Danke, was mich natürlich freut und hoffe, das es so bleibt. Deshalb möchte ich dir eine kleine Freude bereiten.

Wie du schreibst, läßt du dich gerne auspeitschen. Wenn du mir deine Adresse hier einstellst, sende ich dir meine alte Ausrüstung zu, also Rohrstöcke, Peitschen und sogar einen Lederdress. Ich brauch das inzwischen (altersbedingt) nicht mehr und wenn du Freude daran hast, helfe ich dir gerne weiter.

Das bleibt natürlich unter uns, versteht sich.

Grüßle - Shane


@Shane 1 

Nur, wenn ich Geld brauche Smiley (zwinkernd)

 

LG
TutsichGut