Knorr-Bremse: schon wieder gefälschte WKN in Umlauf!

Highlighted
Legende
Beiträge: 5310
Mitglied seit: 23.07.2016

Sie können es einfach nicht lassen. Das unseriöse "Finanz"-"Portal"  finanzen.net  hat wie gewohnt (siehe hier und hier und hier und hier und viele weitere Beispiele) tatsächlich schon wieder selbst erfundene WKN in Umlauf gebracht, anstatt sorgfältig zu recherchieren. Klar, geht natürlich viel schneller, und die Leser? Ach, komm, die Leser...!

 

Die Knorr-Bremse AG aus München-Moosach denkt über einen Börsengang nach. Bis Ende Juni soll der 2018er-Umsatz des Bahn- und LKW-Zulieferers auf 3,32 Mrd Euro zugelegt haben, das Vorsteuerergebnis im HJ1 liegt laut Börse online bei 582 Mio Euro. Es gibt auch schon eine WKN. Die lautet KBX100 und nicht anders:

 

Bezeichnung    Knorr-Bremse AG Inhaber-Aktien o.N.
ISIN           DE000KBX1006
WKN            KBX100

 

Ihr könnt die WKN KBX100 sogar schon in die LiveTrading- oder Inlandsordermaske bei comdirect eintragen!

 

Die WKN "KNORR7", die die Möchtegern-Journalisten von finanzen.net gefälscht haben und die Goooooooogle schön brav weiter verbreitet, ist dagegen Hamburg Humbug, Kokolores, Firlefanz, Quatsch, Mumpitz*, Kappes, Schmonzes, Schwachsinn, Unsinn, Phantasie, Fake News. Zumal man als professioneller (?) Finanz(?)dienstleister(?) eigentlich wissen sollte, dass deutsche WKN niemals die Buchstaben "O" oder "I" enthalten.

 

Und wenn sogar ich die korrekte offizielle WKN recherchieren kann, warum dann nicht auch meine Freunde aus dem Internet?

 

Verärgerte Grüsse aus einem spätsommerlichen München

 

nmh

 

___________________

*)  Wunderschönes Wort, einst bekannt aus der Ferrero-Werbung im Fernsehen: "Chef, wir können für Rocher doch auch billigere Nüsse als die Byzantiner Königsnüsse verwenden!" - "Mumpitz!!!"

4 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN
22 ANTWORTEN
Legende
Beiträge: 5310
Mitglied seit: 23.07.2016

Nachtrag: Ich habe in der Redaktion von   finanzen.net   Mikrofone installiert und habe mir soeben mal die Aufzeichnungen angehört:

 

"Chef, wir können doch anstatt uns absurde, irreführende WKN selbst auszudenken auch die offiziellen, amtlichen aber teuren WKN vom WM-Datenservice verwenden!" - "Mumpitz!!!"

 

nmh

 

Experte ★
Beiträge: 165
Mitglied seit: 27.09.2017
Hilfreicher Beitrag

Hast du dich schonmal an die Übeltäter gewendet? Sonst werden sie es nie bleiben lassen... dann hättest du allerdings auch keinen Grund mehr, über sie zu lamentieren Smiley (zwinkernd)

Experte ★★★
Beiträge: 736
Mitglied seit: 09.02.2018
Hilfreicher Beitrag

@nmh  schrieb:

Sie können es einfach nicht lassen. Das unseriöse "Finanz"-"Portal"  finanzen.net  hat wie gewohnt (siehe hier und hier und hier und hier und viele weitere Beispiele) tatsächlich schon wieder selbst erfundene WKN in Umlauf gebracht, anstatt sorgfältig zu recherchieren. Klar, geht natürlich viel schneller, und die Leser? Ach, komm, die Leser...!

 

Die Knorr-Bremse AG aus München-Moosach denkt über einen Börsengang nach. Bis Ende Juni soll der 2018er-Umsatz des Bahn- und LKW-Zulieferers auf 3,32 Mrd Euro zugelegt haben, das Vorsteuerergebnis im HJ1 liegt laut Börse online bei 582 Mio Euro. Es gibt auch schon eine WKN. Die lautet KBX100 und nicht anders:

 

Bezeichnung    Knorr-Bremse AG Inhaber-Aktien o.N.
ISIN           DE000KBX1006
WKN            KBX100

 

Ihr könnt die WKN KBX100 sogar schon in die LiveTrading- oder Inlandsordermaske bei comdirect eintragen!

 

Die WKN "KNORR7", die die Möchtegern-Journalisten von finanzen.net gefälscht haben und die Goooooooogle schön brav weiter verbreitet, ist dagegen Hamburg Humbug, Kokolores, Firlefanz, Quatsch, Mumpitz*, Kappes, Schmonzes, Schwachsinn, Unsinn, Phantasie, Fake News. Zumal man als professioneller (?) Finanz(?)dienstleister(?) eigentlich wissen sollte, dass deutsche WKN niemals die Buchstaben "O" oder "I" enthalten.

 

Und wenn sogar ich die korrekte offizielle WKN recherchieren kann, warum dann nicht auch meine Freunde aus dem Internet?

 

Verärgerte Grüsse aus einem spätsommerlichen München

 

nmh

 

___________________

*)  Wunderschönes Wort, einst bekannt aus der Ferrero-Werbung im Fernsehen: "Chef, wir können für Rocher doch auch billigere Nüsse als die Byzantiner Königsnüsse verwenden!" - "Mumpitz!!!"


 

Zu ergänzen mit ...blöden Keu ( Schwachsinniges geschreibe )

JRK
Experte
Beiträge: 122
Mitglied seit: 01.10.2017
Hilfreicher Beitrag

Ich dachte Du kochst uns jetzt eine schöne Tütenfuppe Smiley (traurig)

 

250px-Logo_Knorr.jpg

Legende
Beiträge: 5310
Mitglied seit: 23.07.2016

@JRK:

 

Das Knorr-Logo ist in unterschiedlichen Jurisdiktionen marken-, patent-, urheber- und sortenschutzrechtlich geschützt. Die Anwälte von Unilever melden sich bei Dir.

 

Und übrigens: mit vollem Mund ("Tütenfuppe") spricht man nicht.

 

nmh

 

JRK
Experte
Beiträge: 122
Mitglied seit: 01.10.2017
Hilfreicher Beitrag

Entschuldigung, der Suppenlöffel hatte sich beim Sprechen verkantet.

 

PS: Ich habe die Praktikantin aus der Grafik zum Reden gebracht! Meine Güte sag ich Dir! Es herrscht also Waffengleichheit Smiley (Zunge)

Experte ★
Beiträge: 165
Mitglied seit: 27.09.2017

@JRK  schrieb:

Entschuldigung, der Suppenlöffel hatte sich beim Sprechen verkantet.


Wie bei den Schweizern musst du vorher den Knoten raus machen!

Experte ★★
Beiträge: 497
Mitglied seit: 20.04.2017

Hallo zusammen,

 

da @nmh und ich beim Thema Dividenden einer Meinung sind, sind wir hier konträr: Ich liebe das Portal finanzen.net. Der Grund: Meine Lieblingsfundamentaldaten werden für die letzten 5 Jahre einfach graphisch dargestellt. So ist die Aktienauswahl auf den ersten Blick sehr einfach.

 

Wo in diesem modernen Internet schaut ihr nach, wenn ihr euch informieren wollt? Ich schau noch gern bei morningstar.com, da verwirren mich manchmal die englischen Begriffe Smiley (zwinkernd)

 

Grüße aus Dresden

Sonni

Legende
Beiträge: 5310
Mitglied seit: 23.07.2016

@sonnenbrille:

 

Naja, wenn die Fundamentaldaten dort ähnlich sorgfältig recherchiert sind wie die WKN ... und eine WKN ist viel einfacher zu recherchieren als Fundamentaldaten.

 

Isch weiß ned!

 

nmh