Bargeldeinzahlung auf Verrechnungskonto

Fulix
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 12.12.2018

Hallo Communituy, 

kann ich am Schalter oder am Automaten einer Commerzbank Bargeld direkt auf das Verrechnungskonto von meinem Comdirect depot einzahlen?

LG

Felix

11 ANTWORTEN
Social-Media-Team
Social-Media-Team
Beiträge: 862
Mitglied seit: 05.04.2017

Hallo @Fulix,

 

herzlich willkommen in unserer schmucken Community. Smiley (fröhlich)

 

Zu deiner Frage: Kommt drauf an. Für den Automaten brauchst du ja eine girocard, und die funktioniert nur für das Girokonto, nicht für ein Verrechnungskonto.

Ist dein Verrechnungskonto ein Unterkonto zu deinem Girokonto oder hast du ohnehin nur ein solches Verrechnungskonto bei uns,kannst du am Schalter einer Commerzbankfiliale Geld einzahlen.

 

Kommt umbuchen denn nicht für dich in Frage? Wäre vermutlich am unkompliziertesten. Smiley (fröhlich)

 

Viele Grüße

Philipp


Wusstest du, dass man jeden Beitrag taggen kann – auch fremde? Dadurch verbesserst du die Auffindbarkeit von Themen.
Fulix
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 12.12.2018

Hi Philipp,

Alles klar dann gehe ich demnächst zum Schalter, habe nur das Verrechnungskonto bei Comdirect.

 

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Felix

Mentor ★★
Beiträge: 1767
Mitglied seit: 07.08.2016

Hallo @Fulix

 

Wenn Du nur ein Verrechnungskonto bei Comdirect hast,

solltest Du eigentlich ein Auszahlungs-/Referenz-Konto zu diesem Verrechnungskonto bei einer anderen Bank haben. Von diesem kannst Du

Geld auf Dein Comdirect-Verrechnungskonto überweisen.

Du musst also nicht in eine Commerzbankfilie gehen.

Überweisungen auf das Comdirect-Verrechnungskonto funktionieren

von jedem deutschen Girokonto.

 

Gruß, Pramax

Fulix
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 12.12.2018

Hallo @Pramax,

ja das stimmt, ich habe ein Girokonto bei einer anderen Bank. Bei der kann ich aber nicht ohne weiteres Bargeld einzahlen (DKB). Deswegen die Frage ob ich direkt auf das Verrechnungskonto der Comdirect Bargeld einzahlen kann.

Grüsse

Felix

Experte ★
Beiträge: 164
Mitglied seit: 17.08.2018

Im Gegensatz zum Girokonto, auf das man nur 3 Mal pro Jahr kostenlos einzahlen kann, sind Einzahlungen auf das Verrechnungs- oder das Tagesgeldkonto am Schalter der Commerzbank laut PLV immer kostenlos. Zur Identifizierung würde ich sicherheitshalber die Girocard der comdirect mitnehmen.

Zitronenelch
Autor ★
Beiträge: 38
Mitglied seit: 24.01.2019

Hallo @Fulix, ich muss diesen Thread noch mal hervorkramen und nachfragen: Hast du inzwischen auf das Verrechnungskonto Bargeld eingezahlt? Ich stehe nämlich vor der gleichen Frage und mich interessiert, ob du dafür eine Gebühr bezahlen musstest und ob das problemlos am Bankschalter möglich ist, wenn man keine Bankkarte oder ähnliches hat.

Experte ★
Beiträge: 164
Mitglied seit: 17.08.2018

Eine Girocard der comdirect wirst Du ja haben, oder? Was spricht denn dagegen es einmal auszuprobieren?

Zitronenelch
Autor ★
Beiträge: 38
Mitglied seit: 24.01.2019

Hallo @Elbblick,

nein, ich habe keine Girocard der comdirect. Ebenso wie @Fulix habe ich ein Depot und ein Verrechnungskonto bei der comdirect. Und damit habe ich - ebenso wie Fulix - keine Girocard. Da Fulix angekündigt hatte, in einer Commerzbank-Filiale Bargeld auf sein comdirect-Verrechnungskonto einzuzahlen, habe ich mich hier erkundigt, ob das funktioniert hat.

Schöne Grüße

Zitronenelch

 

Experte ★
Beiträge: 164
Mitglied seit: 17.08.2018

Ohh, daran hatte ich nicht gedacht. Hmm, dann wird es ja schon etwas komplizierter. Was sagt denn die Hotline zu dem Anliegen? 

 

Als Alternative käme eventuell noch ein TG-Konto der Commerzbank in Fragen, da kannst Du mit der Info-Card (nicht Sparcard!) am Automaten einzahlen und das Geld dann online auf ein Referenzkonto (muss nicht beim com*-Konzern sein) überweisen.