150.000.- Anlage

Highlighted
Mentor ★★★
Beiträge: 2021
Mitglied seit: 15.08.2016

Guten Morgen zusammen,

 

rein Interessenbedingt wäre es für mich mal  Interessant,

wie der ein oder andere von Euch unverbindlich,

o.g. Summe in 5 verschiedene Papiere,

für einen Zeitraum von bis max. 3 Jahre anlegen würde.

Bitte nur Aktien, Europa und USA

 

Ich freue mich auf Eure Ideen und Vorschläge

Schöne Grüße

kölle       Smiley (fröhlich)

66 ANTWORTEN
Legende
Beiträge: 3613
Mitglied seit: 23.07.2016

Servus  @kölle58,

 

nachdem Du ja schon einen großen Vorrat an allen möglichen Aktien besitzt, kannst Du mit dem Geld Dein Depot diversifizieren. Also Aktien kaufen, die Dir bisher noch fehlen. Wie Du weißt, bin ich ein großer Fan von Trendaktien aus den USA, siehe hier. Denn da ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Trend weiter läuft und die Akten in den drei Jahren (Deine Vorgabe) höher stehen als heute. Wenn Du zum Beispiel ..... sagen wir mal ........ Aurelius kaufst, musst Du möglicherweise länger als drei Jahre auf Kursgewinne warten. Einen Beitrag zum Thema "Abstauberlimits" poste ich in den nächsten Tagen.

 

Hättest Du noch überhaupt keine Aktien, würde ich Dir einige meiner Lieblingsaktien empfehlen: Nestle, Allianz, Procter/Gamble. ETFs hast Du ja ausgeschlossen; meiner Meinung nach das beste Vehikel für Neueinsteiger (der Du ja nicht bist).

 

150.000 EUR....... hast Du Dir heute etwa schon Dein Monatsgehalt ausgezahlt?

 

Viel Erfolg bei der Anlage,

viele Grüsse aus einem regnerischen .... äh ... München

 

nmh

 

 

 

 

 

Mentor ★
Beiträge: 1040
Mitglied seit: 07.08.2016

@kölle58

Bei dem Betrag würde ich mir ne Flasche Chateau Petrus gönnen.

Man gönnt sich ja sonst nichts!

Chateau Petrus

 

Die Flasche aber nicht nach dem Genuß des edlen Tropfens  wegwerfen.

Da kann man später noch Tetra-Pak-Wein einfüllen und Späßchen mit unliebssamen Gästen treiben Lachender Smiley

 

 

Mögliche Anlagevorschläge wären z.B.: Amazon, Altria, Johnson&Johnson

 

Gruß, Pramax

 

Mentor ★★★
Beiträge: 2021
Mitglied seit: 15.08.2016

Hallo Pramax und nmh,

 

so hatte ich mir das gedacht, gute fundierte Vorschläge mit einem Schuss Humor gepaart.

Die Liste von nmh liegt schon eine zeit lang auf meinem Tisch, sehr Interessant.

Auch die Papiere von Pramax, wobei ich Amazon schon lange im Auge habe.

 

Mit dem "roten" OK , bin aber nicht so der Fan vom Rotwein.

Höchstens mal im  Rodel Urlaub, ansonsten weiß,  & und freilich das berühmte Brausewasser aller Farben  Smiley (zwinkernd)

 

Und dann der Preis...bitte lieber Fuchs

2 x Smiley (fröhlich) 2 x Frau (fröhlich) 1 x little Mann (fröhlich)  und die Chefin nicht zu vergessen.

Brief vom L.......bei der Bank, Haus-ohne Worte

Und dann en roten für 2 Mille ?! Smiley (überrascht)

 

Ach ja, bei dem Betrag ist eine 0 zu viel aufgeführt, und ist auch nicht für mich gedacht  Verlegener Smiley

Aurelius ist eben unter den SL Kurs gerutscht, jetzt könnte ich mich natürlich meinem bekannten evt doch noch anschliesen, schaun mer mol.

Vielleicht kommt noch so der ein oder andere gute Tipp.

Schönen Tag & Grüße

aus

kölle

PS.

Oh vielleicht treffe ich nachher unseren nmh, habe Termin im,

Ihr ahnt es schon   Smiley (traurig)

auf in den Kampf...sonst gibt es nichts mit der 1.500.- Anlage    Smiley (zwinkernd)

 

Experte ★
Beiträge: 243
Mitglied seit: 23.07.2016

Hallo kölle,

 

ich hätte die Frage etwas anders formuliert:

 

rein Interessenbedingt wäre es für mich mal  Interessant,

wie der ein oder andere von Euch unverbindlich,

o.g. Summe in 5 verschiedene Papiere,

für einen Zeitraum von bis max. 3 Jahre anlegen würde.

Bitte nur Aktien, Europa und USA

 

Ich hätte geschrieben:

"Bitte nur Aktien der deutschen Automobilindustrie."

 

Nichts für ungut

kroko

Mentor ★★★
Beiträge: 2021
Mitglied seit: 15.08.2016

Hallo kroko,

 

kein Problem, aber warum ?

 

Grüße

kölle

Mentor ★★★
Beiträge: 2021
Mitglied seit: 15.08.2016

Hallo nmh,

so der Auftrag ist in grünen Tücher !!!

 

habe dann dem Herrn Abt.Leiter......... des besten Bauamt der Republik,

Herrn RD .........im beisein meines Sohnes,

einfach mal schöne Grüße von Herrn Hmhn ( so, ausgesprochen ) aus Nürnberg bestellt, er der Herr RD, schaute etwas  ?????????? und bedankte sich.

Mein Sohn hat sich dann im Auto vor Lachen....Du weist.  Smiley (überglücklich)

 

Du sieht der "Kölsche Klüngel blüht"

Hallejuja

 

beste grüße

kölle    Smiley (zwinkernd)

Legende
Beiträge: 3613
Mitglied seit: 23.07.2016

Siehste, habichDirdochgesagt, dass der nächste Antrag bei uns ganz schnell durchgeht.

 

Aber im Ernst: wie sollten wir so sorgfältig ausformulierte Anträge, so hohe Qualität, solche Kunstwerke wie Deine Bauanträge ablehnen? Das würde doch bei Gericht sofort kassiert werden. Da mach ich lieber einen auf "genehmigt" und dann doch wieder früh Feierabend.

 

Die Sache mit Nürnberg werde ich Dir nicht verzeihen. Daher:

 

Herzliche Grüsse nach Düsssssssssssssseldorf

 

nmh

 

Floppy85
Experte
Beiträge: 123
Mitglied seit: 15.08.2016

Bei dem Betrag würde ich mir Aktien und ETFs raussuchen, die quartalsweise ausschütten ... so hat man ein kleines, stetig wachsendes Nebeneinkommen. Natürlich sollte man nicht wahllos zugreifen, sondern schon nach verlässlichen Werten suchen ... für mich ist da Coca-Cola, Lebensmittelbranche, Auto und Versicherung so ein Wert.

 

MaxHeadroom
Experte
Beiträge: 89
Mitglied seit: 03.08.2016

Das erinnert mich an die mündliche Prüfung eines Auszubildenden des Bankhauses Oppenheim. Er wurde von den Prüfern gefragt, wie er 100.000 DM anlegen würde und antwortete: "Bei uns leider erst ab 1 Mio." ;-)