Stop-Loss verhindert Gewinne !

Mentor ★★★
Beiträge: 3436
Mitglied seit: 16.08.2016

Leute, schaut mal bitte in den Norilsk Nickel (NN) - Thread, da steht eine der Bilanzen drin von Aktien die ich selbst kaufe, hier mitteile, nach genau einem Jahr

 

Ich halte NN für ganz prima "Groben Unfug" auch fürs nächste Jahr

Legende
Beiträge: 3779
Mitglied seit: 18.10.2016

@huhuhu  schrieb:

 

Der Ordnung halber;

beide Zitate mit Eifeler Jargon,    sagt man das so    Smiley (überglücklich)

...aber leider nicht von mir


Da Eifel bei mir im Blut liegt behaupte ich mal: An der Stelle musst Du noch etwas üben. 

Mentor ★
Beiträge: 1137
Mitglied seit: 09.02.2018

War das   11:11   Absicht ?

...wenn ja, gäbe es dafür ein viertel Wendepunkt.

 

und zu dem "üben"

...im Gegensatz zu anderen hier, kann ich nicht alles beherrschen und wissen.

 

Bei wieder sonnigen 27°  

 

Experte ★★★
Beiträge: 670
Mitglied seit: 16.08.2016

 

Mein lieber Krabbelkäfer,

da scheint ja jemand schwer angezählt zu sein, ansonsten kann ich mir diese  fortwährende Sticheleien nicht erklären.

 

Egal ob man den Kauf gewisser Aktien als Spekulation, Zockerei, oder grauenhaften Unfug bezeichnet,  Bet and Home ist und bleibt eine riskante Aktie, eben deshalb, weil die Staaten dieses Monopol nicht einfach aufgeben wollen und der kleine Konzern die übertriebenen Dividenden nicht aus dem Gewinn, sondern vom Eigenkapital bezahlt.

Anscheinend grassiert in der Chefetage ein gesundes Selbstbewußtsein, auf Dauer wird das jedenfalls nicht gut gehen. 

 

Eine Aktie welche von Anfang März 2018 von etwa 102 Euro zum Jahresende auf 44,30 Euro gefallen ist, wird nicht zu einem guten Papier, nur weil sie gerade einen kleinen Lauf hat (war bei deiner Empfehlung am 18.09.2018 bereits schon auf 61 Euro gefallen, und wer deinem Rat folgte, steht heute immer noch im Verlust).

 

Toll, du bist beinahe wieder aus der Verlustzone, so ein weitsichtiger Nachkauf auf Glück zeigt eben deinen Weitblick zum Markt.

Leider sind weitere deiner tollen Empfehlungen ( ich meine jetzt aber nicht die Deutsche Post) aber auch nicht gerade ein Hit.

 

Der kleine Papierkonzern Navigator, den du deinem verehrten Publikum am 24.08.2018 als interessante Aktie angepriesen hast, hat seit dem Höchsstand am 18.06.2018 auch 32% Verlust eingefahren (aktuell noch 3,68 Euro) und ist damit ebenfalls eine Perle deiner Erfahrung.

 

Tatsächlich ist für dich schon ein Link zu (Girls, Girls, Girls der Gruppe Sailer) ausreichend , um die Mitglieder auf die Chancen für Gold, Gold, Gold in deinem Thread aufmerksam zu machen. Da bedarf es schon keiner weiteren Erklärung dafür. Da habe ich mich auch gewundert, dass niemand gleich deinem Rat folgt und einfach ignoriert.

Den Chartverlauf für den aktuellen Goldpreis, kann jeder selber googeln.

Ich vermute auch, den Lieferant deiner tollen Ideen zu kennen, hoffe jedoch, die Käufer deiner Vorschläge selber wissen, was sie tun.

 

Nur stets mit subtilen Adjektiven zu jonglieren (ich definiere es als unterschwellig), machen deine Tipps auch nicht besser oder sicherer und ich würde mir mal wünschen, nicht immer nur von deinen tollen kurzfristigen Erfolgen zu lesen, sondern auch über deine Fehlentscheidungen. Aber solche sind dir als erfahrenem Experten bestimmt noch nicht unterlaufen.

 

Bevor es für dich zu unübersichtlich wird, du hast ja recht, ich vertusche alles in langen Beiträgen, mache ich mich nun vom Acker.

Eine ellenlange Antwort von dir wird sowieso erfolgen, bestimmt kannst du einen falschen Satzbau monieren, einen Zahlendreher bemängeln, einen Flüchtigkeitsfehler anprangern, oder wieder ein Ausrufezeichen beanstanden. Ich bin überzeugt, dir fällt bestimmt was ein.                                                                      

Jedenfalls gebe ich mir Mühe, dich nicht immer wieder zu enttäuschen.

Entschuldige, dass ich dich schon wieder langweile.   

 

 

 

 

 

 

Mentor
Beiträge: 849
Mitglied seit: 02.06.2017

Leute, nun hört mal auf die ->zickenden Fischweiber (m/w) zu spielen.

 

Börse ist wirklich für Intelligenzbestien wie uns geschaffen: Entweder etwas steigt oder es fällt. So brillant wie ein Lichtschalter.

 

Und müssen wir (die Fischkäufer) uns nun wirklich anhören, wie sich zwei Leute darüber streiten ob man den Schalter besser nach oben oder nach unten legt?

Ehrlich gesagt ist ein Streit über den ->Sinn des Lebens etwas vielschichtiger.

 

Also geht euch einfach ab jetzt aus dem Weg und zieht in Erwägung, dass die meisten hier schon selbst entscheiden können ob und wieviel sie in welche Argumentation investieren können.

 

Also love&peace for everyone

Herz

 

hx

Mentor ★★★
Beiträge: 3436
Mitglied seit: 16.08.2016

@haxo,

 

...vielen Dank für deinen amüsanten Fischweiber-Vergleich, als Hamburger kenne ich nicht nur die Scene, sondern weiß, dass die beiden Fischbudenbesitzer anschliessend um die Ecke zum Plausch in die Fischbratküche von Emma gehen

...trotzdem agiere ich in bestimmten Situationen wie Verleihnix, der Fischhändler bei Asterix

...ich schlage dann mit meinem Kabeljau zurück, wenn jemand groß rumtönt, der selbst kaum mit Fischen handelt, also keine eigenen Käufe zeitgleich zur Verfügung stellt, nichts Konkretes, nichts überprüfbares eigener Einschätzungen zur Verfügung stellt, sondern nur über den Handel mit Fisch redet und dabei gleichzeitig die Börsenwelt in Gut und Böse einteilt und dann "Fake news" für die Lesergemeinde rausgibt (Puts verfallen wertlos) in einem 80%igen Bereich der Börsenwelt von denen er augenscheinlich nichts verstehen will, weil er es für "böse" hält

...gerade mir in diesem Forum zu unterstellen (siehe oben, der letzte Beitrag von shane) ich würde Niederlagen nicht mitteilen ist perfide, ich bin genau das Gegenteil, man braucht nur Daxdeals/Dickschiffshorties/Dickschiffcalls/Verehrtes Publikum als letztes Norilsk Nickel aufrufen, dort sieht man, dass ich Erfolge wie Misserfolge ständig kommuniziere

...bisher erhielt ich viele Daumen für die riskante Offenheit meiner Mitteilungen, zu denen sich nicht jeder traut

...es macht mir nichts, Verlierer in Einzelpositionen zu sein, wenn ich in der Kumulation gewinne

 

Ich möchte es so formulieren:

 

Ich habe nichts gegen Blogger, die auf der Suche nach Followern oder Dankeschöns Foren mit generellen manchmal seichten Themen durchwabern, ich denke dabei immer an die Fischer des Sees Genazareth, sollen Sie, jeder nach seiner Facon. Das ist auch für die Foren selbst in der Regel eine Bereicherung. Schwierig wird es nur, wenn Sie anfangen zu missionieren, anfangen, andere an ihrer eigenen Elle zu messen, dann hört der Spaß für mich auf, dann werde ich Verleihnix und verlange Konkretes und prüfe genau: Jede Aussage bis ins Detail!!!

 

...ich schicke Euch gleich hier mein Update zu "Verehrtes Publikum"

 

Mentor ★
Beiträge: 1137
Mitglied seit: 09.02.2018

Es regnet, bei 25° Smiley (traurig)

deshalb darf ich Smiley (fröhlich)

 

 

Also in K.a.Rh. wird so etwas anders geregelt;

 

...zuerst kommt "ne halve Hahn jeflore"         ( Rezept; de Halve Hahn )

zuerst kommt ein halbes Käsebrötchen geflogen

 

...dann " jett de himmel ob de äd loss              ( Rezept; himmel un äd )

dann gehen die Äpfel auf die Kartoffeln los

 

...un dr Schavu kütt zo letzt                                ( Rezept; Einfach Wirsing )

und der Wirsing kommt zu letzt

 

und DAS alles müßen die beteiligten dann zusammen verspeisen,

dazu wird dann ein Kölsch Glas mit "Ratzeputz" ( Likörchen ) gereicht.

und rubi de Dupp ......ALLE haben sich wieder gern Smiley (überglücklich)

und ruck zuck   

( jeglicher Zusammenhang mit Baumaterialien ist rein zufällig  Smiley (zwinkernd)

 

Und wenn das jetzt die Politie ließt, werde ich verhaftet.

 

h

 

PS

aber so ganz unrecht hat`s Shane´le ja nicht,

...einige hier wollen mit Kegeln, aber nicht mit aufstellen.

 

In diesem sinne  Herz

 

Mentor ★★★
Beiträge: 3436
Mitglied seit: 16.08.2016

Hier mein letztes Update aus "Verehrtes Publikum-Zwischenbilanz":

 

@Noxx  schrieb:

Moin,

 

...seit ca. einem Jahr schreibe ich unter den jeweiligen Aktientitel eine Reihe, die immer beginnt mit: Verehrtes Publikum (übrigens gibt man das als Suchbegriff im Ordner "Community" ein bekommt man alle Aktien aufgeführt

...Hintergrund dafür war, dass mich ein Freund bat, beginnend mit November 2017 ein Aktiendepot anzulegen, das seine monatlichen Nebeneinkünfte von 500 € jeweils monatlich mit einem Aktienkauf zu investieren, eine sicherlich keine leichte Aufgabenstellung in einem 2018, in dem alle Indices, Fangaktien etc teils zweistellig abschmieren

...dieses Depot sollte ein "Rentendepot" (=langfristig) werden, dividendenorientiert und möglichst breit gefächert diversifiziert, was Branchen/Länder/Währungen anbelangt

...häufiger habe ich dann mehrere der jeweiligen Käufe hier reingestellt mit dem Versprechen, sie zu bilanzieren

...Ziel war immer in einem Jahr aus Dividende plus Buchwert 25% zu erzielen, ich würde mal sagen sehr ambitioniert in diesen Zeiten

 

Hier die bisherige Zwischenbilanz (heute) dieser Reihe nur vom Buchwert (also ohne Dividende)

1) Sunoco--> vorzeitig ausgestiegen--> 7,5% Plus--> Bewertung zum Ziel: Neutral 

2) Innogy--> vorzeitig ausgestiegen--> 27 % Plus(inkl. Div)--> Bewertung zum Ziel: Ziel erreicht

3) The Navigator--> im Bestand--> 16% Minus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher nicht erreicht

4) Shiongi--> im Bestand--> 28% Plus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher erreicht

5) Deutsche Post--> im Bestand--> 3,5% Minus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher nicht erreicht

6) Vodafone--> im Bestand--> 9,5% Minus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher nicht erreicht

7) Splunk--> im Bestand--> 2% Plus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher nicht erreicht

8) Marine Harvest--> im Bestand--> 48% Plus--> Bewertung zum Ziel: Ziel verdoppelt

9) Noris Nickel--> im Bestand--> 5% Minus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher nicht erreicht

10) Evonik-->heute reingestellt 

11) Bet at home--> im Bestand--> 8,5% Plus(durch Nachkauf) bzw 7,5% Minus(bei Veröffentlichung hier)--> Zielerreichung schwer zu definieren, Grund: Ich bin derartig überzeugt von Bet at home, dass ich die Aktie zweimal gekauft habe und jetzt einen Mischkurs von 52 habe, dazu habe ich bereits zweimal Callscheine auf Bet at home gekauft und jeweils mit ca. 50% Plus wieder verscheuert. Momentan halte ich den dritten "Bah"-Call, vergl. den Thread Bet at home

 

...ich bin summasummarum mit meiner Bilanz zufrieden, so pö a pö wird bald das Jahr für einzelne Aktien um sein, dann suche ich die Dividende raus und schreibe in den einzelnen Threads das Ergebnis 

 

So long

 

Zeit für eine weitere Zwischenbilanz (4.Jan.2019):

 

1) Sunoco--> vorzeitig ausgestiegen (und mitgeteilt)--> 7,5% Plus--> Bewertung zum Ziel: Neutral 

2) Innogy--> vorzeitig ausgestiegen (und mitgeteilt)--> 27 % Plus(inkl. Div)--> Bewertung zum Ziel: Ziel erreicht

3) The Navigator--> im Bestand--> 23% Minus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher nicht erreicht

4) Shionogi--> verkauft--> 30% Plus--> Bewertung zum Ziel: Ziel erreicht

5) Deutsche Post--> im Bestand--> 19% Minus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher nicht erreicht

6) Vodafone--> im Bestand--> 18% Minus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher nicht erreicht

7) Splunk--> im Bestand--> 5% Plus--> Bewertung zum Ziel: Ziel bisher nicht erreicht

8) Marine Harvest--> im Bestand--> 48% Plus--> Bewertung zum Ziel: Ziel verdoppelt

9) Noris Nickel--> im Bestand--> 1% Minus--> Bewertung zum Ziel: Ziel zwar nicht erreicht aber 11% Dividende, also klarer Erfolg

10) Evonik-->im Bestand--> 7% Minus---> Ziel noch nicht erreicht

11) Bet at home--> im Bestand--> 1 % Plus(durch Nachkauf)--> Ziel noch nicht erreicht

 

Ich bin sehr zufrieden mit diesen Investitionen, denn die Börse machte 2018 insgesamt 20% Verlust

 

 

Experte ★★★
Beiträge: 670
Mitglied seit: 16.08.2016

Lieber Krabbelkäfer,

das hat ich dich jetzt aber beschäftigt, soviel Text, du läufst zur Hochform auf.

(... er augenscheinlich nichts verstehen will, weil er es für "böse" hält)

Nicht böse, einfach falsch!

 

Ganz ehrlich - trotz deiner Besserwisserei halte ich dich deswegen doch nicht für einen bösen Menschen. Inzwischen verstehe ich auch, warum dir deine Mutter als Kind immer ein Kottelett um den Hals gehängt hat, so hat wenigstens der Hund mit dir gespielt.

 

Legende
Beiträge: 5946
Mitglied seit: 23.07.2016

@Shane 1  und @Noxx:

 

Jetzt reicht's aber mal, Ihr beide!   ;-)

 

Herzlichst  Euer

 

nmh