Dickschiff-Shorties

Highlighted
Experte ★★
Beiträge: 641
Mitglied seit: 16.08.2016

...ist nichts durch den gestrigen Dax-absturz der Zeitpunkt gekommen auf Shorts bei Dickschiffen zu setzen, z.B.:

SAP

...die Software ist anfällig für Cyberattacken

...die US-Techwerte gehen runter

...der Dax geht runter

...der Kurs ist weit rauf:

https://kunde.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?SEARCH_REDIRECT=true&REFERER=search.gen...

...das KGV bei 23

...die Marktkapitalisierung bei 112 Milliarden, eine satte - wie ich finde zu hohe - Summe

 

Habe mir mal CN8HLW zurechtgelegt, wär was für dein Musterdepot Masseldragon (:-)

 

...hat die community noch weitere Vorschläge für Dickschiff-Shorties?

 

 

 

192 ANTWORTEN
Experte ★
Beiträge: 614
Mitglied seit: 22.03.2017

Danke für die Idee, @Noxx

 

Vielleicht lässt sich um den 18. Juli 2017 etwas gegen Zalando machen, da gibt es ja die aktuellen Zahlen.

 

https://corporate.zalando.de/de/kalender

 

Dort bleibe ich immer noch skeptisch, was das KGV von beinahe 60 Roboter (traurig) angeht und wie sich langfristig die Sogwirkung Marktmacht von Amazon (WKN: 906866) auswirken wird. Mir ist bisher noch nicht gelungen, einen Mehrwert für Zalando zu erkennen.

 

EDIT: WKN habe ich leider noch keine.

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

 

Experte ★
Beiträge: 614
Mitglied seit: 22.03.2017

@Noxx: CN8HLW ist seit heute Mittag schon um 0,04-0,05 Euro gestiegen.

 

Das ist gut!

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

 

 

 

Experte ★★
Beiträge: 641
Mitglied seit: 16.08.2016

...schmunzel, schmunzel (:-)

...bin ich Jesus!!!

MaxHeadroom
Autor ★★★
Beiträge: 66
Mitglied seit: 03.08.2016

@Noxx

HSBC hat gerade SAP zum Thema im Daily Traiding.

https://www.hsbc-zertifikate.de/home/archivdt.html

 

Gruß

Max

Experte ★★
Beiträge: 641
Mitglied seit: 16.08.2016

Moin Kopfraum,

 

...lange nichts von Dir gehört Alter

...als alter Begleiter meiner ersten tapsigen Schritte im Forum vor Dekaden

...SAP ist für mich ein Beispiel, es gibt vielleicht bessere Firmen, auf die sich shorten lohnt

...es ist auf jeden Fall Saison für shorten

 

Moin Glücksdrache,

 

...Zalando zu shorten könnte gefährlich sein

...Hintergrund:

Jeder weiß, dass die Firma nur hübsch gemacht wird um sie möglichst gewinnbringend zu verkaufen, die Besitzerbrüder haben mit vielen Werbekosten einen Markennamen geschaffen, einen funktionierenden Webshop aufgebaut

Jeder der viel Geld hat kann in diesen Mantel schlüpfen und alles mögliche verkaufen.

Ich schätze darauf spekulieren die jetzigen Aktionäre, deshalb ist der KGV so hoch

Die Zalandobrüder haben auch Kultstatus wie Elon Musk bei Tesla, deren Anhänger schalten die Logik aus, dagegen ist schwer zu spekulieren

Experte ★★
Beiträge: 641
Mitglied seit: 16.08.2016

Denke bei shorties jetzt über Lufthansa nach, zwar grandioser Kursverlauf, nmh würde sagen "Der Trend is your friend", aber wie lange noch:

 

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?SEARCH_REDIRECT=true&REFERER=search.gener...

 

...und vor allem warum,

...Lufthansa ist bedroht von allen Seiten

...der niedrige Ölpreis hilft derzeit, aber wie lange noch und ist er bereits eingepreisst?

...ich habe mal einen oberheißen Schein auf meine watchlist gelegt:

 

https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/detail/uebersicht/hebelzertifikat.html?ID_NOTATION=18957350...

 

...der wird immerhin 600 mal am Tag gehandelt und der KO ist nur einen Euro entfernt, also hochriskant

...dabei fiel mir auf, als ich nach Lufthans-Scheinen im Zertifikate - Selektor suchte, waren die 3,90 Euro-Trades mit einem gelben Marker versehen, man kann sich die ganze Seite meiner Kriterienasuwahl ansehen:

 

https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/selector/hebel/trefferliste.html?KNOCK_OUT_ABS_TO=23&ID_NOT...

 

...nun achte man mal auf die Spalte "Spread"

...und sie mal da, sie sind alle schweineteuer

...man spart 6 Euro Gebühr also einen Prozent wenn man 600 investiert, die Spreads liegen aber teils zwischen 5-10%, d.h. man verschenkt enorm performance

...natürlich sind die Spread-Unterschiede bei Scheinen mit höhere KO-Distanz geringer, aber ich würde jedem empfehlen, den neuen Tickbox-Filter für 3,90-Trades im Zertefikateselektor nicht anzuklicken, ihm entgehen vielleicht sehr interessante Scheine

Experte ★
Beiträge: 614
Mitglied seit: 22.03.2017

Hallo @Noxx,

 

Mein Herzliches Danke für die Beiträge, die mir sehr gut gefallen.

 

Insbesondere für die Idee mit SAP. Ist schön so ein Teil des "Depotbalkens", der grün ist. Bei Lufthansa ist es sehr schwierig zu sagen, wie und ob der Trend weitergeht.

 

Aufgrund der derzeitigen, allgemeinen Euphorie könnte es hilfreich sein die aktuellen Verkehrszahlen abzuwarten. Die könnten und werden wahrscheinlich einen kleinen Kurskick nach oben geben.

 

https://investor-relations.lufthansagroup.com/de/finanzberichte/verkehrszahlen.html

 

Die Lufthansa schreibt im Investor Relations-Bereich etwas von in "etwa dem siebten Werktag", also wohl Anfang nächster Woche. Dann wissen wir mehr!

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

 

 

 

Experte ★★
Beiträge: 641
Mitglied seit: 16.08.2016

 ...ja ich weiss es auch nicht

...hsbc sieht Lufthansa bei 25

...ich finde das ist übertrieben

...ich halte den SAP.short für sicherer, aber wenn Lufthansa an 21 heranläuft kann man sich wieder nenn 22er Short überlegen aber nur in vorhalte

...ich habe heute morgen übrigens einen SAP.short gekauft, allerdings mich für r einen anderen entschieden als den zuerst genannten

Experte ★
Beiträge: 614
Mitglied seit: 22.03.2017

Danke @Noxx!

... bei der Lufthansa weiß ich wirklich nicht, wo es denn hingehen soll/wird

... die Probleme der Branche sind ja gleich geblieben und die Lufthansa scheint das einzige Unternehmen zu sein was wirklich Geld verdient. Roboter (überrascht)

 

... Umso mehr freue ich mich über eine kleine, am Freitag gekaufte Position:

 

Foto gewünscht? Ein kleiner Blick auf das kleine Glücksdrachen-Echtdepot:

Grün im Depotbalken sieht gut aus!Grün im Depotbalken sieht gut aus!

Liebe Grüße

 

Glücksdrache