Vodafone

Highlighted
Mentor ★★★
Beiträge: 2283
Mitglied seit: 16.08.2016

Verehrtes Publikum,

 

...auf meiner ständigen Suche für mittelfristige Engagements nach Valuetitel mit hoher Dividende, die Kursschwäche zeigen, bin ich auf Vodafone gestoßen

...der jüngste Kursabschwung ist wohl dem Abgang des erfolgreichen Chefs geschuldet sowie dem Plan einen großen Mit-Wettbewerber zu kaufen

...damit ergibt sich jetzt nach meiner Beurteilung eine Win-Win-Situation für uns

(Ausgangslage: https://kunde.comdirect.de/inf/aktien/detail/chart.html?REQUESTED_REDIRECT=STOCK&ID_NOTATION=1531838.... Dividende von 7%

...entweder der Deal klappt = interessante Wachstumchancen=Kursanstieg

...oder er klappt nicht=Cash/Schulden sparen = Kursanstieg

 

Meinungen dazu?

Tags (1)
22 ANTWORTEN
Experte ★
Beiträge: 137
Mitglied seit: 13.02.2018

Von der Charttechik geht es nach untern - seit 5 Jahen.

 

Mein Bauch ist aber bei @Noxx  - und der ist grösser als mein Kopf!

 

Zähle heute abend mal mein Kleingeld in der Spardose - Kurs 2,17 €.

 

Danke für den Tip - gekauft zu 2,16 € - wie immer auf eigene Gefahr.

Experte ★
Beiträge: 168
Mitglied seit: 29.07.2017

...What's next?

Erst die Post, dann Vodafone und nun Daimler oder VW?

Für mich sind die bisherigen Vorschläge eher nichts und Bauchgefühl und Aktienkauf schließen sich nach meiner Auffassung aus. Natürlich habe auch ich schon nach Bauchgefühl gekauft; von richtig guten Ergebnissen bin/war ich aber grundsötzlich weit entfernt.

LG Chairman
-expert for nothing-

Experte ★
Beiträge: 137
Mitglied seit: 13.02.2018

@chairman_1

 

Vielleicht hast Du keinen Bauch?

 

Gehts zu oft ins Fitnesscenter, statt vor dem PC zu sitzen?

 

Im Ernst - siehe hier:

 

Bauchgefühl siegt über Berechnung

 

Alles Gute

Legende
Beiträge: 4950
Mitglied seit: 23.07.2016

Wie immer gilt: Wer Tiefflieger auffangen mag - gerne, aber dann bitte nur mit strengem Stopkurs, falls es noch weiter runter geht.

 

Alle Telekomaktien haben das Problem, dass in Zeiten steigender Zinsen (???????) Aktien mit hoher Dividendenrendite weniger attraktiv werden. Aus diesem Grund haben Aktien aus der Telekombranche derzeit Probleme.

 

Die Tags unter den Beiträgen von @maline  werden immer besser. 162 von 100 möglichen Punkten auf der nach oben offenen @haxo-Humorskala (schön, dass es Dich auch noch gibt).

 

nmh

 

Experte ★
Beiträge: 137
Mitglied seit: 13.02.2018

@nmh

 

und wie ist deine Meinung zum Bauchgefühl - oder ist Dir ein Chart und eine 200 Tage Linie lieber?

 

Alles Gute

Legende
Beiträge: 4950
Mitglied seit: 23.07.2016

@maline:

 

Alles Gute?! Wie darf ich das denn verstehen? Gibt's irgendwas, was ich wissen muss?

 

Mein Bauch verdeckt die 200-Tage-Linie immer, ich bin daher fast blind. Bei mir macht das alles der Computer (Rechenzentrum, Technik der späten 1960er-Jahre), ich selbst darf nicht entscheiden. Jedenfalls nicht, ohne vorher Willy K. T.  Zours zu fragen.

 

nmh

 

Mentor ★★★
Beiträge: 2283
Mitglied seit: 16.08.2016

@Jungs,

 

...ich dachte Eure Kommentare bringen mich weiter

...was stelle ich fest:

Claquere/Computerspieler/Nothing Experts (:-)

...wo bitte sind die einschlägigen Faktenlieferanten

...na gut, ich gebe es ja zu, ich müsste zu Vodafone noch mehr recherchieren

...aber wie immer gilt auch für mich das erste Grundgesetz der Biologie:

ENERGIE SPAREN

...das könnt ihr heute und seit Herbst 2015 an vielen bundesdeutschen Behörden "in natura" beobachten, z.B. am BAMF

Experte ★
Beiträge: 137
Mitglied seit: 13.02.2018

Aus meinem Übersetzungsprogramm:

 

Ein Claqueur (frz. claquer ‚klatschen‘) bezeichnet eine Person, die bei einem Theaterstück oder einer anderen öffentlichen Aufführung bezahlten Applaus liefert. Zweck des Claqueurs ist es, das Publikum zum Applaudieren zu bewegen. Die Gesamtheit der Claqueure in einem Theater wird „die Claque“ genannt.

 

Da ist doch die Frage - wie komme ich an meine Bezahlung - über die Comdirect?

 

@Noxx - ein sehr inhaltsschwerer Beitrag - Du hast den Mut - im einem Börsen Forum - die Biogenetische Grundregel von Hegel anszusprechen- Respekt!

 

Kleiner Auszug aus der Wikipedia ....

 

Die Biogenetische Grundregel (älter auch Biogenetisches Grundgesetz) ist eine von Ernst Haeckel 1866 in Generelle Morphologie. II: Allgemeine Entwickelungsgeschichte der Organismenveröffentlichte These, die einen bestimmten Zusammenhang zwischen der Entwicklung des einzelnen Lebewesens (Ontogenese) und seiner Stammesentwicklung (Phylogenese) behauptet.[1]Sie besagt: „Die Ontogenese rekapituliert die Phylogenese.“

Experte ★
Beiträge: 168
Mitglied seit: 29.07.2017

@maline  schrieb:

@chairman_1

 

Vielleicht hast Du keinen Bauch?

 

Gehts zu oft ins Fitnesscenter, statt vor dem PC zu sitzen?

 

Im Ernst - siehe hier:

 

Bauchgefühl siegt über Berechnung

 

Alles Gute



...ich weiß nicht ob Intuition mit Bauchgefühl richtig umschrieben ist.

...bei den Tags solltest Du Rein durch Reim ersetzen... dann bekommst Du noch viel mehr Punkte auf der nmh-Humor...-Skala.

@Noxx...ehrlich gesagt bin ich mir nicht so sicher, ob ich hier tatsächlich der Einzige expert for nothing bin. Ich weiß nur, dass ich in ferner Zukunft the mentor of all sein werde...

...ist mir erst später aufgefallen: @Jungs, ich glaub es ja nicht...nur alte Männer wie ich mit und ohne Bauch sind hier also unterwegs...da Du ja kurz vor der Legende stehst, musst Du es ja wissen...

LG Chairman
-expert for nothing-