Puts auf DAX

Highlighted
Dietmar877
Autor ★
Beiträge: 4
Mitglied seit: 27.02.2017

wer empfiehlt mir Puts auf den DAX mit Laufzeit ca. 6 Monate

3 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN
9 ANTWORTEN
Experte ★★★
Beiträge: 663
Mitglied seit: 02.08.2016
Hilfreicher Beitrag

@Dietmar877

 

ohne jegliche Wertung fällt mir an der Stelle ein Beitrag von @nmh ein,  hier  klicken, ist ein Zertifikat zur absicherung von fallenden kursen, ganz nett strukturiert, über die 3,90 Euro Aktion zu beziehen, und die "knock out" schwelle liegt bei 13.600 vereinfacht dargetellt, da der Beitrag verständnis bringen sollte, wenn die Rahmenbedingungen stimmen, aktueller Kurs liegt bei ca. 24 Euro wenn der Dax stets drunter bleibt, gibts 40 Euro, stichtag 16.02.2018.

 

Einfach mal anschauen und eine eigene Meinung bilden, deswegen hier auch keine WKN, erst die ausführliche Erklärung lesen.

Legende
Beiträge: 3652
Mitglied seit: 23.07.2016
Hilfreicher Beitrag

@Dietmar877:

 

Ich danke für den Hinweis von @Zargoras   auf meinen Beitrag. Der von mir vorgestellte DiscountPutPlus ist sogar konservativer als ein "normaler" Put, weil Du die maximale Rendite auch bekommst, wenn der DAX nicht stark fällt. Er darf nur nicht stark steigen.

 

Viel Erfolg für Deine Anlage!

 

Viele Grüsse aus München

 

nmh

 

Legende
Beiträge: 3652
Mitglied seit: 23.07.2016
Hilfreicher Beitrag

@Dietmar877:

 

Einige allgemeine Hinweise zur Auswahl klassischer Optionen habe ich hier gegeben.

 

nmh

 

Experte ★★
Beiträge: 344
Mitglied seit: 02.06.2017

nmh schrieb:

@Dietmar877:

 

Einige allgemeine Hinweise zur Auswahl klassischer Optionen habe ich hier gegeben.

 


Da schaut man sich @nmhs "hier gegeben" mal genauer an und stolpert über die "9000", schaut verwundert auf das Datum (12/2016), ruft sich den historischen Chart aus dem Gedächnis (für alle Normalos hier die Print-Version):

Unbenannt.JPG

...und denkt sich zum gefühlt hundertsten Mal:

Niemals versuchen schlauer zu sein, als der Markt.

 

Ich hoffe @HDoc hat sich im letzten Jahr richtig entschieden.

 

🎢

 

hx

Legende
Beiträge: 3652
Mitglied seit: 23.07.2016

Da hat dieser @nmh   ja einen Volltreffer gelandet! Dieser Wichtigtuer aus dem Münchner Stadtteil Norderstedt.

 

Zu meiner Ehrenrettung möchte ich aber jenen verträumten kleinen Satz in meinem Beitrag von damals zitieren:

 

"Nehmen wir einmal an, Du setzt darauf, daß der DAX im März 2017 deutlich unter 9.000 Punkten steht. Das ist nicht meine Meinung, sondern nur mal ein Beispiel."

 

-Hervorhebung hinzugefügt durch die Praktikantin aus der Grafik-

 

nmh

 

Experte ★★
Beiträge: 344
Mitglied seit: 02.06.2017

Auch ich hasse Erklärungen, aber damit sich eine (höchst unwahrscheinliche) Begegnung nicht sofort in eine Prügelei entwickelt (sondern erst später Katze (Zunge)):

Deine Meinung von 2016 war mir beim Lesen schon bewusst. 

 

Es liegt eben beim Käufer, ob er das Messer zum Zwiebeln schneiden oder zum Meuchelmord benutzt.

Legende
Beiträge: 3652
Mitglied seit: 23.07.2016

@haxo:

 

Ui, das war jetzt aber aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahrschknapp*.

 

Prügelei machen wir natürlich trotzdem, aber erst später am Abend, wenn ich einige Cherry-Coke und Du ... naja ... was trinken denn Erwachsene so? - intus hast.

 

Händereib,

 

nmh

 

P.S. Schlechter Einfluss durch @sonnenbrille?  Oder schlechten Einfluss auf @sonnenbrille?

 

*)  Der Buchstabe "h" überlistet den Community-Schmuddelkram-Filter

 

Experte ★
Beiträge: 213
Mitglied seit: 20.04.2017
Hallo zusammen,

ich denke @haxo und ich haben einen guten Einfluss auf den DAX Smiley (zwinkernd)

Grüße aus Frankfurt
Sonni
HDoc
Autor ★★
Beiträge: 21
Mitglied seit: 10.12.2016

Es gab wie so oftDie richtigen und falschen Entscheidungen. Aber ich versuche auch nie schlauer als der Markt zu sein, zumindest nicht viel :-)