Kakao - Will jemand mitpokern?

Mentor ★★★
Beiträge: 3436
Mitglied seit: 16.08.2016

@longtrader,

 

...noch was, der KO des Commerzbank scheines ist schon wieder gestiegen, wieder um satte 15 Punkte

...allmählich wird es unsauber, so schnell -vor allem ständig -  "roll-out" es sich nicht

Mentor ★★
Beiträge: 1736
Mitglied seit: 13.04.2017

Habe soeben mit einem Fachmann von der Commerzbank gesprochen. Hier kamen unmittelbar hintereinander zwei negative Faktoren zum Tragen. Zum einen das "roll-out", das eine Anpassung des Basispreises, und somit automatisch auch eine Anpassung der knock out- Schwelle, zur Folge hatte, sowie eine obligatorische Anpassung des Basispreises (und natürlich auch der K.o.-Schwelle), die jeweils am 1. Arbeitstag eines Monats vorgenommen wird. Insofern etwas unglücklich gelaufen, hatte ich auch nicht auf dem Schirm. Also beim Kauf des nächsten Produktes immer auf derartige Gegebenheiten achten und den Abstand zur k.o.-Schwelle entsprechend höher auswählen, wenn man das Produkt länger halten möchte.

Mentor ★★★
Beiträge: 3436
Mitglied seit: 16.08.2016

...merci für den Anruf dort und Deine Info

...rückblickend betrachtet wäre der von Dir ausgesuchte entsprechende DZ-Bankschein (siehe  oben) besser gewesen:

 

- hat immer noch einen KO von 1694, also 16 weniger

- gleichen Hebel

- und hatte weniger Spread

 

...also ich bleibe lieber bei der DZ-Bank

 

Mentor ★★
Beiträge: 1736
Mitglied seit: 13.04.2017

Noch stimmen die Angaben hinsichtlich k.o.-Schwelle und Basispreis, aber die Parameter beziehen sich auf den Future-Kontrakt Mai 2017, d.h. das roll-out steht hier noch bevor. Werde auch hier ein Auge draufwerfen, wie sich das underlying nach dem "rollen" verändert.

Mentor ★★★
Beiträge: 3436
Mitglied seit: 16.08.2016
Mentor ★★
Beiträge: 1736
Mitglied seit: 13.04.2017

Bei aller Euphorie sollte man die Charttechnik im Auge behalten. Noch ist keine Entwarnung angezeigt, nach meiner Einschätzung erst ab ca. 2.000 USD. Es kann jederzeit einen Rückschlag geben, allein aus rein technischer Sicht (überkaufter Markt). Vielleicht zwischendurch mal Gewinne mitnehmen. Eine V-förmige Aufwärtsbewegung gibt es i.d.R. nicht, also Holzauge sei wachsam.

Mentor ★★
Beiträge: 1694
Mitglied seit: 04.05.2017

Geniesst die Pokerrunde, es könnte die letzte sein.

 

aus dem SPON:

BaFin verbietet Finanzprodukte mit Hebelwirkung

Die deutsche Finanzaufsicht zieht erstmals eine ganze Gruppe riskanter Finanzprodukte aus dem Verkehr: Banken dürfen Privatkunden bestimmte CFDs nicht mehr anbieten

LG TutsichGut
DiskLeimEimer:Ich bin nicht dafür verantwortlich für Das, was mein Bauch von sich gibt.
Mentor ★★
Beiträge: 1736
Mitglied seit: 13.04.2017

Wer verbreitet hier solch einen absoluten nonsens, ohne sich mit der Materie auseinandergesetzt zu haben. Bei den von der BAFIN genannten Produkten handelt es sich um sogenannte "Differenzgeschäfte", also CFD's  mit einer "Nachschusspflicht". Ich gehe davon aus, dass die "Kollegen", die hier im Chat sind und die aus meiner Sicht mit den klassischen Optionsscheinen oder Zertifikaten handeln, nicht im CFD-Handel involviert sind, die m.W. auch nur über OTC abgewickelt werden können. Also, wir geniessen weiterhin ohne Einschränkung den Handel mit Optionsscheinen oder knock out Produkten, ohne dass uns die BAFIN in die Suppe spuckt.

Mentor ★★
Beiträge: 1694
Mitglied seit: 04.05.2017

@longtrader

 

Nicht böse sein, für sich sind diese Dinge, die ich noch nicht angepackt habe und wahrscheinlich auch nicht anpacken werde, noch so ziemlich das Gleiche.

Aber mein unterschwelliger Wunsch nach Belehrung ist erfolgreich erfüllt worden.

Der Knuddel geht an dich @longtrader Mann (zwinkernd)

LG TutsichGut
DiskLeimEimer:Ich bin nicht dafür verantwortlich für Das, was mein Bauch von sich gibt.
Tags (1)
Mentor ★★★
Beiträge: 3436
Mitglied seit: 16.08.2016

TutsichGut schrieb:

@longtrader

 

Nicht böse sein, für sich sind diese Dinge, die ich noch nicht angepackt habe und wahrscheinlich auch nicht anpacken werde, noch so ziemlich das Gleiche.

Aber mein unterschwelliger Wunsch nach Belehrung ist erfolgreich erfüllt worden.

Der Knuddel geht an dich @longtrader Mann (zwinkernd)


@Tut-sich-Mut

 

...keine Sorge, in Foren dieser Provenienz wird immer etwas knackiger formuliert

...wie beim Autofahren, im Auto schreit man "Idiot" wenn einer einem die Vorfahrt nimmt, auf der Rolltreppe würde das keiner tun

...nein wir handeln hier nicht mit CFDs (das Bafinvorhaben), erst recht nicht mit solchen mit Nachschusspflicht, das sind Produkte für Pokerrunden der allerhöchsten Zockermentalität

...der Kakaopoker hier hat zwei reale Hintergründe

a) der Kakaopreis war schon extremlange nicht mehr so weit unten wie derzeit, es steht zwar eine gute Ernte ins Haus aber sie wird prozentual nicht wesentlich höher ausfallen als im letzten Jahr

b) die Mittelschichten in China und Indien wachsen und Schokolade ist ein "Ich gönn mir was-Produkt"

...wir handeln hier mit KO-Produkten, da ist der Einsatz weg, wenn der Kakaopreis die KO-Schwelle erreicht, aber durch die Wahl der KO-Schwelle kann man seinen Sicherheitsbereich selbst austarieren (Sonderfall: kauft man KO-Produkte mit einem Basispreis unter der KO-Schwelle, gibt es noch etwas Trostgeld zurück- je nach Distanz)

...andererseits kann man (sogar mit wenig Geld) beachtliche und vor allem kurzzeitig Gewinne einfahren, hat man z.B. vor zwei Wochen 500 Euronen in den obigen Commerzbankschein investiert, war es gestern 700 wert.

...geht der Kakaopreis (http://www.finanzen.net/rohstoffe/kakaopreis)heute noch weiter rauf, werde ich mir um 10.05 (Handelszeitbeginn: 10.00) wahrscheinlich DGX418 zulegen, ein brisanter Schein

...im Laufe des Tages werde ich entscheiden, ob ich ihn dann behalte oder nicht.