Gleitender Durchschnitt, Indikatoren, Oszillatoren vor Aktienkauf.

dliew
Experte
Beiträge: 78
Mitglied seit: 02.02.2018

Hallo,

 

Vielen Dank für die Rückmeldung. Du machst das sehr gut indem du dir ein charttechnisches Bild von der Aktie machst.

Was du da gesehen hast fiel mir gar nicht auf. Das hängt eben damit zusammen, das ein jeder in diesem Bereich nur sein Ding, bei welchem er das beste Gespür hat, durchzieht.

Wenn dir die GD helfen, wieso nicht.

Und das schwierigste ist eh immer zu glauben was man sieht. Hab eine Mücken heute liegen gelassen, weil ich von steigenden Kursen ausgegangen bin. Nicht mal meine No-Go Area hat mich gejuckt. Nun gut, wir werden einen weiteren Ausverkauf sehen.

Ich denke bis Montag bis dort hin wird den bullen endgültig die Lust vergangen sein. DAX 12310? Na ich weiss nicht so recht.

 

@Weinlese, tja siehst du die Märkte fangen an zu Beben. Erst ganz klein laut und dann....aber noch ist Zeit, hoffe ich. Mal sehen wie ich morgen früh empfangen werde...

Eine gute Nacht.

Legende
Beiträge: 4950
Mitglied seit: 23.07.2016

Hallo @Bepajo,

 

vielen Dank für Dein Feedback. Deinen Eindruck, dass ich Dir etwas verkaufen will, bedauere ich.

 

Money Management ist eine Strategie, die unabhängig von der Lage von Stopkursen funktioniert. Die 200-Tage-Linie wiederum ist lediglich eine von mehreren Möglichkeiten, Stopkurse zu setzen.

 

Schönes Wochenende an alle

viele Grüsse aus einem regnerischen München

 

nmh

 

Bepajo
Autor ★★
Beiträge: 33
Mitglied seit: 16.01.2018

Hallo @nmh Entschuldige, ich habe Dich nicht als Bankberater und Verkäufer gesehen.

Deine / Eure  Beiträge zu Aktien Management, Stoppkurse, Sternelisten…, sind weiterhin hilfreich für meinen zukünftige Umgang mit Aktien, ETF ( Automatische Stopkurse habe ich bei ETF nicht gesetzt, deine Empfehlung habe ich also verstanden).

Ich habe mich schon länger gefragt, wie es möglich ist, dass jemand hunderte von Aktien… analysieren und verwalten kann. Auch mit einem Super-Computer ist das allein nicht zu schaffen. Nachdem ich den Beitrag von dg2210 gelesen habe, habe ich verstanden.

Beitrag  von dg2210  Enttarnt: wer (und wieviele) ist nmh?

  1. a) nmh ist ein System-Account
  2. b) nmh ist ein externer Dienstleister
  3. c) es gibt mehrere Autoren

@nmh: auch ich werde ich dich weiter duzen und damit auch alle anderen Autoren.

 

Anmerkung: Nach dem aktuellen Allianz-Kurs müsste ich ja heute kaufen, aber da war doch was mit den fallenden Messer ..

Viele Grüsse und schönes Wochenende

BEPAJO

dliew
Experte
Beiträge: 78
Mitglied seit: 02.02.2018

So, die Märkte haben nun weiteres erzählt.

Der Chart meint oder will noch meinen, dass von hier ab 12828 per Stundenschluss die nächste Entscheidung für weiter hoch ansteht.

Will heissen, dass wir nun erstmal unter 12547 fallen um diese 12828 zu bestätigen.

Aber sind wir erstmal bei 12547 fungiert eben 12828 als Stundenschluss als Kaufsignal.

Da aber Allianz, das Dickschiff im Dax seinen Wöchentlichen Trend derart malträtiert hat schaut es nicht gut aus...

dliew
Experte
Beiträge: 78
Mitglied seit: 02.02.2018

Hi, das Beben der Märkte,...

dauert noch an.

DAX wird nun hoffentlich mal die nächsten Stunden oben einen weiteren Abschluss machen um endlich mal diese 12547 zu holen. 

Aus dem letzten Beitrag erhoffte ich mir tiefere Kurse am Montag. Das war aber höher als 12547 aber das tiefste was wir in dieser Woche (derzeit) gesehen haben.

Weitere Ziele nach unten wären bereits 12480 oder 12300.

So ein Beben will gut vorbereitet sein. 

Aber was wir hier sehen ist nur etwas für nervenstarke Trader. So ein trübsinniges Spiel ist ja nicht mehr normal. 3 Punkte hoch 0,75 Punkte runter.

Ich will Chaos und das richtig! So kann man kein Geld verdienen...

Man sollte aber nach erreichen der oberen Ziele durchaus mit steigenden Kursen rechnen.

Die Vorbereitung kann noch Wochen dauern oder bereits Ende Juni geschehen.

Allianz könnte doch mal diese Woche unter 177,5 schließen für mehr Klarheit. Ein Kauf, ist Allianz derzeit noch nicht.

Wenn es ganz dunkel kommt, könnte Allianz sogar noch 168 testen. Das wäre aber ein ganz gute Geglegenheit.

Aber, ich betone noch einmal....ich würde derzeit keine Aktien kaufen!

Ich erwarte die nächste Zeit, die sicherlich noch dauern kann, ca. eine Halbierung der Märkte.

Grüße 

Highlighted
dliew
Experte
Beiträge: 78
Mitglied seit: 02.02.2018

Hi, Allianz, 177,52 heute morgen. Für kurzfristige kann sich hier eine kleine schöne Gelegenheit ergeben.

Ich meine zumindest im DAX kann von hier ab etwas nach oben durchstarten da nach Unten, so preisen es die Futures, es vorläufig begrenzt zu sein scheint.

Kauf spekulativ CA23CJ.

Danach sollten aber bald mal die Dämme brechen und wenn ich meine brechen, dann brechen die so gewaltig, dass einen die Augen Schmerzen werden so viel Rotes wird da stehen...

Bis bald mal wieder....

 

dliew

dliew
Experte
Beiträge: 78
Mitglied seit: 02.02.2018

Guten Morgen,

Börse schläft nie.

Und so schaut es seit gestern eben etwas schlechter aus.

Allianz könnte nicht das Gap im Stundenchart holen wollen (178,5) rum und DAX sollte per Dow theorie grösser 12778 per stunde verbleiben.

Dann wäre weiterhin alles chic.

If Not so Trouble comes in