Frosta

Mentor ★★★
Beiträge: 3250
Mitglied seit: 18.10.2016

Gibt es eigentlich einen Grund, warum die heute abgekackt ist?

News dazu  habe ich keine gefunden.

Und von meinen fetten 5% von gestern ist noch 0,1 übrig geblieben. 

Mentor ★★★
Beiträge: 3250
Mitglied seit: 18.10.2016

Korrektur:

Der Schlusskurs setzt noch einen drauf, -1,97%

 

Aua

Experte ★
Beiträge: 138
Mitglied seit: 03.08.2016

Hallo @inliner,

 

nein, Nachrichten gibt es keine. Aber um 11.47 sind 380 Aktien zu 72 und um 11.51  2200 Aktien zu 66,00 Euro gehandelt worden.  Die gestrige Tageskerze sieht sehr ähnlich aus. Auch da ging es plötzlich steil bergab und hat sich später wieder erholt. Da scheint sich jemand von einem großen Paket trennen zu müssen. Vielleicht sollte man für morgen eine Kauforder zu 66 oder 68 Euro am Markt platzieren und hoffen, dass sich der Kurs anschließend wieder erholt.

 

Gruß

 

Max

 

frosta.JPG

Experte ★★
Beiträge: 481
Mitglied seit: 02.06.2017

Also ich weiß ja nicht, 2200 Aktien zu 78 € sind gerade mal 171.000 €.

 

Wenn das reichen sollte um eine Aktie um 15% herunterzureißen, wäre mir Frosta deutlich zu hypersensibel.

 

 

hx

Experte ★
Beiträge: 138
Mitglied seit: 03.08.2016

@haxoEs waren 2200 Aktien zu 66 Euro!

Experte ★★
Beiträge: 481
Mitglied seit: 02.06.2017

Schon klar, @MaxHeadroom, aber er oder sie hat die Aktien ja auf den Markt geschmissen, als sie noch 78 kosteten, der Absturz, sollte der Verkauf ausschlaggebend gewesen sein, kam ja erst durch diesen Verkauf zustande.

 

hx

Mentor ★★
Beiträge: 1600
Mitglied seit: 04.05.2017

Da wurde gelöffelt.

Erst antesten, ob's runtergeht und dann den SL erreichen, den ein armer Wicht dummerweise gesetzt hat.

Das hat meiner Ansicht nach nichts mit dem Wert der Aktie selber zu tun.

Wenn ich die Aufsicht hätte, würde ich da mal etwas genauer draufschauen.

 

LG TutsichGut
DiskLeimEimer:Ich bin nicht dafür verantwortlich für Das, was mein Bauch von sich gibt.
Experte ★★
Beiträge: 481
Mitglied seit: 02.06.2017

Cool, dann hat jemand mit 145.000 € Einsatz binnen zehn Minuten 9.000 € (bei dann 70 €) Buchgewinn gemacht, er darf seine 2200 Aktien dann nur nicht zu schnell verkaufen. Ob sich das gelohnt hat?

 

Man wird nur ver@rscht auf dieser Welt Katze (überglücklich)

 

🐷

 

hx

Mentor ★★
Beiträge: 1600
Mitglied seit: 04.05.2017

@haxo , ja.

Es lohnt sich, es gibt genügend Dumme wie mich, die dann doch Nachkaufen.

 

 

LG TutsichGut
DiskLeimEimer:Ich bin nicht dafür verantwortlich für Das, was mein Bauch von sich gibt.
Highlighted
Mentor ★★★
Beiträge: 2534
Mitglied seit: 16.08.2016

Noxx schrieb:

...naja, irgendeiner muss ja mal fundamentales Öl ins Feuer gießen

...habe mir mal den Halbjahresbericht von Frosta downgeloaded

...das Geschäft läuft gut, deutlich besser als Vorjahr, auch der Markt spricht für Tiefkühlprodukte

...die haben Verbindlichkeiten von ca 140 Mios, aber auch Gewinnrücklagen von ca 90 Mios, die Forderungen an Kunden sind gedeckt durch Vorräte, das sieht alles ganz solide aus, obwohl die Kosten steigen

...da bei Comdirect kein KGV angegeben wird, habe ich es mir mal ausgerechnet

...das KGV liegt bei 26, das ist allerdings ordentlich für einen Lebensmittelkonzern

...nur wenn die ihr Wachstum beibehalten macht das Sinn, sonst wird es ungemütlich

 


...tja, wenn ich nochmal auf meinen Beitrag in diesem Thread aufmerksam machen darf (s.o.)

...man darf die Peer-Groups nicht vergessen

...die Marge des LM-Handels liegt in der Regel ziemlich niedrig

...wer da so ein sattes KGV hat wie Frosta, muss was haben, was andere nicht haben, was soll das sein?

...wie schon gesagt, ist Frosta ordentlich gepusht worden, dann läuft es in die Momentum-Sterne-Listen, kriegt dann den Schub der "Unwissenden" und dann steigen die "Besserwissenden" massiv aus