Ethereum ENT

bitcointrade
Autor ★★★
Beiträge: 53
Mitglied seit: 04.05.2017

@sammy72

KiDs sind auf unseren Website seit 2. Januar.

Hoffentlich wird dies problem morgen endlich aufgelöst.

Ihr XBT team

 

Social-Media-Team
Social-Media-Team
Beiträge: 525
Mitglied seit: 05.04.2017

Hallo @sammy72,  

 

wir haben nach wie vor über WM-Daten keine BIBs von XBT erhalten (allerdings sollen, wie @bitcointrade in einem anderen Thread schreibt, die Basisinformationsblätter spätestens morgen zur Verfügung stehen).

 

Ein weiteres Problem stellen die Zielmarktinformationen dar. Laut den Zielmarktinformationen eignet sich zum Beispiel das Zertifikat WKN A2HDZ2 nur für die Kundenkategorie "Professionelle Kunden", womit der Handel für Privatkunden ausgeschlossen wäre.

Diese Daten können nur von XBT selbst geändert werden (auch hier wieder über den Dienstleister WM-Daten).  

 

Wie andere Banken die MiFID II - Richtlinien auslegen, können wir nicht beurteilen.  

 

Viele Grüße

Philipp


Wusstest du, dass man jeden Beitrag taggen kann – auch fremde? Dadurch verbesserst du die Auffindbarkeit von Themen.
bitcointrade
Autor ★★★
Beiträge: 53
Mitglied seit: 04.05.2017

@SMT_Philipp welche feld ist das bitte? Unserern Produkt sind fuer Retail kunden ausgeschlossen..das wissen Sie schon als unseren produkten sind bei Ihr handeln in 2017 zu verfügung gestellt!

Aktiv
Autor ★
Beiträge: 9
Mitglied seit: 02.01.2018

Betroffen sind ja auch andere Produkte. Ich wollte bspw. gerade einen Citibank-Dax-Turbo kaufen (von der Comdirect bisher mit einer Flatfee versehen), aber plötzlich ist das Ding nur noch professionellen Anlegern vorbehalten.

 

Da gab es eine lange Vorbereitungsphase, und trotzdem machen die Banken - in diesem Fall die große Citibank - solch dumme Fehler.

Schlaumax
Experte
Beiträge: 84
Mitglied seit: 22.07.2016

bitcointrade schrieb:

@SMT_Philipp welche feld ist das bitte? Unserern Produkt sind fuer Retail kunden ausgeschlossen..das wissen Sie schon als unseren produkten sind bei Ihr handeln in 2017 zu verfügung gestellt!


Die Produkte sind für Retail-Kunden ausgeschlossen? Aber, dann frage ich mich, was die ganze Diskussion - auch in diesem Thread hier - eigentlich soll. Alles ziemlich verwirrend und m. E. ist diese Community hier nicht der richtige Ort für einen Austausch zwischen einem Emittentem und einer Bank.

 

Wundert sich der Schlaumax

Übersee Rum
Autor ★
Beiträge: 7
Mitglied seit: 08.01.2018

Ich wunder mich auch langsam....

 

Infos für sind für jeden Otto Normaldödel frei zugänglich, viele können handeln, und wir hier? Lesen teils wirre Threads mit "vielleicht ja morgen", "ich frag mal nach", "doch ihr habt", "nee, wir habn nicht" usw. und NICHTS passiert!

Nichts? Doch! Fette Gewinne entgehen einem. Ich hab jedenfalls schon mehrmals gute Tradinggelegenheiten verpasst. Jetzt gerade wieder!

 

Comdirekt... Broker des Jahres.... MUAHAHAHAHAAHAHAA!  Ich bin ganz kurz davor, hier hinzuschmeissen und den Laden zu wechseln.

Aktiv
Autor ★
Beiträge: 9
Mitglied seit: 02.01.2018

Entspannt Euch! So wie es derzeit aussieht können wir doch froh sein, wenn wir diese Zertifikate in den nächsten Tagen nicht besitzen.  Der Bitcoin deutet schon seit Wochen eine Wende an und der Ether scheint nun vorerst auch ausgereizt zu sein. Dass wir nicht kaufen können, bewahrt uns vor Dummheiten.

 

Aber sicherlich werden diese Zertifikate in einigen Wochen wieder hochinteressant. Da sprechen wir aber von Kursen, welche möglicherweise 70 Prozent unter den heutigen liegen ...

Experte ★
Beiträge: 217
Mitglied seit: 11.10.2017

Aktiv schrieb:

Entspannt Euch! So wie es derzeit aussieht können wir doch froh sein, wenn wir diese Zertifikate in den nächsten Tagen nicht besitzen.  Der Bitcoin deutet schon seit Wochen eine Wende an und der Ether scheint nun vorerst auch ausgereizt zu sein. Dass wir nicht kaufen können, bewahrt uns vor Dummheiten.

Das ist meiner Ansicht nach die völlig falsche Einstellung. Ich möchte weder von meiner Bank noch von Politik oder sonst wem vor "Dummheiten" beschützt werden, wenn ich Zugang zu allen notwendigen Informationen habe und so im vollen Bewusstsein über die Risiken eine Handelsentscheidung treffe (was mir hier der Fall zu sein scheint). Am Zertifikat selbst hat sich in den letzten zwei Wochen nichts Grundlegendes geändert, die Risiken ist noch immer dieselben wie im Dezember. Trotzdem müssen Privatkunden nun offenbar vor dem Handel damit "geschützt" werden. Gleiches scheint für diverse andere Zertifikate und sogar Fremdwährungsanleihen der Fall zu sein.

 

Mir geht diese zunehmende Bevormundung der Bürger in allen Lebensbereichen allmählich mächtig auf die Nerven. Wenn ich das Risiko eingehen will, ein paar tausend Euro mit hochriskanten Zertifikaten zu versenken, dann ist das doch ganz allein meine Sache. Kein anderer kommt dabei zu Schaden. Und es ist schließlich mein Geld, für dessen Erwirtschaftung der Staat bereits Steuern kassiert hat. Dann will ich über den verbleibenden Rest auch frei verfügen können. Frustrierte Smiley

 

Viele Grüße

Weinlese

Legende
Beiträge: 4620
Mitglied seit: 23.07.2016

Hallo Freunde,

 

keine Panik! Ich habe es eben ausprobiert: bei Consors sind alle XBT-Zertifikate ohne weiteres handelbar. Und an anderer Stelle hat ja schon vorgestern jemand berichtet, dass man auch bei ING Diba handeln kann. Das zeigt mal wieder: es schadet nicht, bei vielen Banken Depots zu haben. Also bitte nicht immer nur über "die da oben" schimpfen.

 

Viele Grüsse aus München

 

nmh

 

Highlighted
wjrb66
Autor ★
Beiträge: 4
Mitglied seit: 09.01.2018

Ich habe gestern folgende Info for XBT Provider erhalten.

Mal sehen, wann sich Comdirect und/ oder der Serviceprovider endlich bemüht und den Handel für Privatpersonen wieder freigibt. 

 

Am 11.01.2018 um 18:31 schrieb Investor Services <investor.services@globaladvisors.co.uk>:

Dear WJRB66,

 

Thank you for you email. We believe this issue was due to the lack of information in German, we have now added the German KiiDs to our website and informed the central organisations. We are waiting for the brokers to start trading.

 

Best wishes,


The XBT Provider Team

 

On 11 January 2018 at 15:16, WJRB66 wrote:

 

dear sirs, as I have been informed by my bank, Comdirect, Germany

the ETN 

XBT Provider AB O.E. Bitcoin - A18KCN  XBT Provider AB O.E. Ethereum - A2HDT2 

are no longer allowed to be purchased/traded by private persons.

Is there any specific reason behind this change?

 

 

kind regards

WJRB66