Dickschiff-Calls

Mentor ★★★
Beiträge: 2412
Mitglied seit: 22.03.2017

Hallo @BAM,

 

sorry - hatte ich schlecht formuliert:

 


@BAM  schrieb:

@Glücksdrache

mir gings um deinen text von vorhin.

"Nur zu Unterhaltungszwecken: Wer Tencent kaufen möchte, der könnte morgen abend ein Schnäppchen machen. Order streng limitieren und eine Gültigkeit beispielsweise bis Freitag."

 

das habe ich so verstanden, dass morgen nach börsenschluß irgendwelche zahlen oder nachrichten kommen.


Morgen Nacht kommen die Tesla-Zahlen. Da große Teile der Öffentlichkeit und der Börse Elon Musk ja fast abgöttisch verehren kann es durchaus zu einem Rücksetzer kommen.

 

Obwohl es ja "nur" die Tesla-Zahlen sind, kann das allgemeine Sentiment kurz sinken und praktisch alle Techies werden abgestraft.

 

Meine Hypothese geht von einer ähnlichen Wirkung aus, als wenn beispielsweise ein anderer Techie (wie Alphabet) schlechte Zahlen hat. Dann geht praktisch der ganze Index runter.

 

Wenn Du @BAM dann gut limitierst, könntest Du in Amazon, Alphabet oder was immer Du haben möchtest 1-N % billiger rein kommen.

 

So war es gemeint. Bei Tencent an sich dürfte morgen nichts passieren außer dass ich den Call viel zu früh gekauft habe.

 

Der hat aber Anlagehorizont von 6+ Monaten.

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

Experte ★
Beiträge: 196
Mitglied seit: 20.01.2017

dann schaut euch mald den titel an. changyou.com A0RGFW.

bei den techs ist irgendwas im busch. vielleicht beginnt gerade die zeit wie am 6.3.2000

Mentor ★★★
Beiträge: 2412
Mitglied seit: 22.03.2017

@BAM  schrieb:

dann schaut euch mald den titel an. changyou.com A0RGFW.

bei den techs ist irgendwas im busch. vielleicht beginnt gerade die zeit wie am 6.3.2000


Hallo @BAM,

 

kannst Du mal bitte die ursprüngliche Investmentidee dahinter erläutern?

Wäre nett!

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

Experte ★
Beiträge: 196
Mitglied seit: 20.01.2017

@Glücksdrache

zwischendurch muss ich auch mal arbeiten.

das papier ist ein führender asiatischer online-spieler anbieter. und schüttete in den vergangenen jahren meist ein drittel des gewinns an divi aus. ich hatte den schon mehrmals im depot. und auch nachgekauft, als vor kurzem runde 9 usd an divi ausgeschüttet wurden.

 

irgendwo habe ich vor rund 12 monaten gelesen, dass die weltweite spielebranche ca 30 proz pro jahr wächst und derzeit 30 mrd usd umsatz p.a. generiert. das war der grund, warum ich mich für onlinespiele anbieter zu interessieren begann.

 

und es ging gewaltig ab. besonders vorheben will ich die polnische spiele schmiede 

cd projekt.

wenn mehr interesse besteht, dann lasst es mich wissen.

nun muss ich kochen.

noch erwähnen will ich, dass bei den internet titeln im moment etwas die luft rausgeht. viele haben ein kgv von 100.

Experte ★
Beiträge: 196
Mitglied seit: 20.01.2017

und noch ist zu erwähnen:

die edelmetalle, die ne metalle, rohstoffe und softcommodities schwaecheln seit einigen monaten.

 

dann ist der welthandelsindikator seit dez 2017 rückläufig. es gibt noch mehrere indikatoren, die auf eine konjunkturabschwächung hindeuten. meiner meinung nach müssen wir aufpassen, da ich angst habe, dass der markt dreht.

Mentor ★★
Beiträge: 1736
Mitglied seit: 13.04.2017

Nachfolgend ein Auszug aus einer Analyse:

"Changyou.com ist im historischen Vergleich unterbewertet (Key Performance Indicator: das KBV), im Vergleich mit den Mitbewerbern jedoch überbewertet (KPI: das EV/EBITDA). Allerdings zeigt der historische Vergleich eine höhere Korrelation mit dem Kurs von Changyou.com. Im Endeffekt erscheint diese Aktie daher derzeit unterbewertet. Allerdings wäre Changyou.com ab einem Kurs über 21,81 € überbewertet."

Der Kauf einer kleinen Position wäre eine Überlegung wert. 

Mentor ★★
Beiträge: 1736
Mitglied seit: 13.04.2017

Noch eine Einschätzung der Deutsche Bank zu den Rohstoffen:

"Metall- und Minenaktien aus Europa könnten wieder interessanter werden: Nach handelsstreitbedingten Kursrückgängen in den letzten Wochen sehen erste Anleger wieder Chancen. Chinas Minikonjunkturprogramm sollte das Wachstum, Industriemetalle und insbesondere den Kupferpreis stützen – da China der größte Nachfrager ist. Ich sehe bis Jahresende knapp 20 Prozent Aufwärtspotenzial beim Klassiker der Industriemetalle. Der europäische Metall- und Minensektor weist eine besonders hohe Korrelation zum Kupferpreis auf und könnte daher profitieren. Schließlich liegt das vorwärtsgerichtete Kurs-Gewinn-Verhältnis des Sektors knapp ein Viertel unter dem des Gesamtmarkts."

Was noch für Kupfer spricht ist die Tatsache, dass in Chile ein Streik der Kupferminenarbeiter kurz bevor steht.

 

Mentor ★★★
Beiträge: 2412
Mitglied seit: 22.03.2017

Liebe Community,

 

habe vorhin einen Call auf AXA (WKN: 855705) mit einem niedrigen Hebel gekauft. Roboter (fröhlich)

 

Ich glaube, dass Versicherungswerte eine hohe relative Stärke haben und das AXA den Rücksetzer ausgleichen wird.

 

Was haltet Ihr davon?

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

Mentor ★★
Beiträge: 1736
Mitglied seit: 13.04.2017

Die Aktie von Axa hatte ich dieser Tage verkauft, ebenso wie andere "Dickschiffe" wie E.on, RWE, DB, Commerzbank und einige andere. Ich glaube ich hatte hier auch vor kurzem einen Beitrag eingestellt, dass die Profis momentan die Finger von den Finanzwerten lassen, dazu gehören neben Banken natürlich auch Versicherungen. Jeder sollte sich überlegen, jetzt in den Aktienmarkt reinzugehen, ganz gleich aus welcher Region. Ab Mitte August beginnt die schon allseits bekannte Schwächephase an den globalen Aktienmärkten. Deswegen ist auch der weltgrößte Hedgefonds, Bridgewater, mit mehr als 15. Mia. short in deutschen Aktien. Die Nachricht ist zwar schon etwas älter, aber "die" lassen nicht locker und vor allem, die haben Geduld. Dass insbesondere der deutsche Aktienmarkt schwächelt kommt nicht von ungefähr. Ich werde meine Positionen weiter abbauen bis auf eine Quote von 25 oder 30%. Nachkaufen kann man immer wieder, da braucht man sich keine Sorgen machen, dass einem die Kurse weglaufen.

Mentor ★★★
Beiträge: 3436
Mitglied seit: 16.08.2016

...bin schon seit Anfang des Jahres voll auf "Put" und habe Liquidität in den meisten Depots angesammelt

...nur in meinem eigenen nicht (zuviel verlorene Dow + LH-Puts) (:-)

...denke über LS3Q54 nach (Silberminen-Call einer aufstrebenden Firma)

...leider hoher Spread

...habe noch keine besseren gefunden von First Majestics