Dickes Dingens

Mentor ★
Beiträge: 1340
Mitglied seit: 04.05.2017

Schon gelesen ?

 

 

Teeren und Federn sollte wieder in Mode kommen Smiley (wütend)

LG TutsichGut
DiskLeimEimer:Ich bin nicht dafür verantwortlich für Das, was mein Bauch von sich gibt.
4 ANTWORTEN
maline
Autor
Beiträge: 8
Mitglied seit: 13.02.2018

Ja gelesen  - aber keine Überraschung - wie sagte schon mein Seelenfreund John Maynard Keynes:

 

Es gibt nichts, was so verheerend ist, wie ein rationales Anlageverhalten in einer irrationalen Welt.

 

Grüsse aus Mannheim ...

 

PS: Auch damit können wir leben ...

Highlighted
Mentor ★
Beiträge: 1262
Mitglied seit: 22.03.2017

Danke @TutsichGut!

 

Ich bin da leicht anderer Ansicht, ich würde den Mini-Crash eher auf den klassischen Herdentrieb zurückführen.

 

Einige Anleger nehmen Gewinne mit um vielleicht neue Werte zu kaufen oder einen kleinen Rücksetzer zum Wiedereinstieg zu nutzen. Und dann reichen zwei bis drei schlechte Meldungen, um einen kleinen Crash auszulösen.

 

Ob man einen zusammengesetzten Index überhaupt verschieben kann? Glaube ich fast nicht.

 

Trotzdem aber ein netter Link. Roboter (fröhlich)

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

Experte ★
Beiträge: 138
Mitglied seit: 11.10.2017

Die Manipulation soll über den VIX, also den Volatilitätsindex, stattgefunden haben, der über Optionspreise auf den S&P 500 ermittelt wird. Im Artikel wird die Manipulation leider nicht näher erklärt. Sie schreiben dort nur von Scheingeboten auf diese Optionen, die wohl ausreichen sollen, um den Index zu manipulieren.

 

Mir ist allerdings nicht so ganz klar, wie da extrem überzogene Kurse die Berechnung beeinflussen sollen. Würden Ask- und Bid-Kurse für die Berechnung herangezogen, sollten doch diejenigen Kurse betrachtet werden, die nahe am letzten gehandelten Kurs liegen, nicht irgendwelche Ausreißer in den Tiefen des Orderbuchs. Vielleicht gilt das für neu ausgegebene Optionen, die noch nie gehandelt wurden?

 

In den letzten Monaten war das Short-Interesse am VIX auch extrem hoch, obwohl der Index schon fast am unteren Ende der Skala notierte. Daher könnte ich mir auch gut vorstellen, dass es hier schlicht einen Short-Squeeze gegeben hat, nachdem sich einige Aktien einfach zu weit nach unten bewegt haben und den VIX entsprechend weiter nach oben als üblich. Und wenn die Panik dann einmal im Markt ist, rutscht die Lawine weiter nach unten.

 

Viele Grüße

Weinlese

Mentor
Beiträge: 861
Mitglied seit: 02.08.2016

@TutsichGut

 

Naja, in meinen Augen sind diese "Börsenprofis/experten" eh die größten Verschwörungstheoretiker, sie sehen sich immer gezwungen, irgendeine etwaig Fundamentale Erklärung für irgendwelche Bewegungen zu finden. Und können sich nicht damit abfinden, das es so kam weil es einfach passiert ist, sie müssen sich quasie immer eine "existenzberechtigung" zurecht basteln, und je komplexer desto besser, weil das sind dann Daten etc. auf die wir eher keinen Zugriff haben, sodass wir diese "Weisen" brauchen.