Aktien mit Stockdividende

Mentor ★★★
Beiträge: 2636
Mitglied seit: 23.07.2016

Liebe geneigte Leser,

 

die zweite Branchenauswertung (siehe oben) habe ich jetzt hier gepostet.

 

nmh

 

Mentor
Beiträge: 803
Mitglied seit: 22.03.2017

Zum Thema Stockdividende möchte ich nur noch ein absurdes Bezugsverhältnis posten! 

 

@nmhDu hast ja neulich darauf hingewiesen, dass die MTR Dividende auch als Aktien bezogen werden könnte.

 

In der Mitteilung der Bank steht doch tatsächlich: "Der Bezugspreis beträgt HKD 44,00 und das Bezugsverhältnis lautet 53,658537 : 1. Bei Wiederanlage erhalten Sie eine Kaufabrechnung".

 

Irgendwie gefällt mir dann Bargeld doch besser, Bargeld lacht....

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

 

Mentor ★★★
Beiträge: 2636
Mitglied seit: 23.07.2016

@Glücksdrache:  vielen Dank fuer die Info, das interessiert mich natürlich.

 

1. ich habe von comdirect nur die allgemeine Ankündigung der MTR-Stockdividende erhalten, aber ohne Bezugspreis und ohne Bezugsverhältnis.   Die scheinen beide noch unbekannt zu sein. Woher kennst Du die beiden schon? Bist Du etwa bei einer anderen Bank?

 

Im Fall von MTR nehme ich aber die Bardividende, weil bei Aktienbezug eine Provision anfallen würde.

 

2. Derart krumme Bezugsverhältnisse sind völlig üblich bei Stockdividenden und kein Problem. Anfallende Aktienbruchteile werden in der Bar ... äh, in bar abgegolten.

 

Gruss und Dank 

nmh

Mentor
Beiträge: 803
Mitglied seit: 22.03.2017

Hallo @nmh,

 

vor kurzem habe ich ja mal geschrieben, dass ich jetzt erst das comdirect Depot und die Benutzer-Oberfläche entdeckt habe und einige Werte noch bei den bisherigen Depotbanken oder Direktbrokern habe.

 

Das Bezugsverhältnis stand in einem (vergleichsweise) lieblosen Schreiben, der auch das Auftragsformular enthielt. Privatkunden bekamen keine so schöne Erklärung wie hier in der Community, sondern einfach die Zahlen an den Kopf geknallt. Roboter (traurig)

 

Inzwischen hat es leider der Reißwolf gefressen, da ich ja nichts tun muß: Bei Bardividende ist keine Weisung erforderlich. Smiley (fröhlich)

 

Das Unternehmen selbst hat ja die Seite mit den bereits bezahlten Dividenden noch nicht aktualisiert

 

http://www.mtr.com.hk/en/corporate/investor/shareservices.html

 

Als Valutadatum wird ja der 12. Juli 2017 angegeben!

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

 

 

P.S.: Das mit den krummen Bezugsverhältnissen will ich einfach nicht verstehen. Das macht der Bank und den Aktionären nur Aufwand. Im Kaffee ausgeben ist natürlich auch gut. Bei einem Kurs von um die 5,-- Euro kommt dann immerhin ein Kaffee raus.

Mentor ★★★
Beiträge: 2636
Mitglied seit: 23.07.2016

@GlücksdracheVielen Dank für die Info.

 

Könntest Du bitte nur zur Sicherheit nochmal bestätigen, dass das erwähnte Schreiben Deiner Bank mit dem krummen Bezugsverhältnis (BZV) sich tatsächlich auf die aktuelle Dividende (Sommer 2017) und nicht etwa auf eine zurückliegende Dividende bezieht? Haben wir uns da richtig verstanden: Du zitierst aus dem Brief, den Du gerade erst frisch erhalten hast?

 

Ich frage nur, weil's mich wundert, dass Deine Bank schon das BZV kennt und nennt, comdirect in seinem MTR-Anschreiben jedoch nicht.

 

Vielen Dank!

 

nmh

 

Mentor
Beiträge: 803
Mitglied seit: 22.03.2017

Hallo @nmh,

 

mit Hinblick auf die oftmals erwähnte, riesige Rechtsabteilung von @nmh kann ich leider weder etwas bestätigen noch dementieren. Smiley (gleichgültig)

 

Ich schreibe deshalb weiterhin nur zu Unterhaltungszwecken mit Investment-Hintergrund:

 

Die erste Position (keine Analogie zum monatlichen Sparvertrag) habe ich Ende April 2017 erworben. Der Broker wird mir also wahrscheinlich kein Vorjahresschreiben zugestellt haben, weil das Depot zum Jahreswechsel gar keinen MTR Bestand (WKN: 579779) hatte - nur andere Aktien.

 

Das mit dem "Bezugskurs" wird sich wahrscheinlich aus dem Kurs zur Hauptversammlung ergeben, die erhaltene Dividende wird dann irgendwie in Stücke umgerechnet.

 

Wie gesagt: Das ist für mich leider nicht attraktiv, ich möchte lieber die Bardividende haben und unkmpliziert entweder verbrauchen oder investieren.

 

Die nächste Position (als Beginn eines etwaigen manuellen Sparplans) werde ich wohl diese Woche (=heute oder morgen) erwerben. Ich grüble nur noch, ob nicht ein Wert aus Deinem Beitrag

 

/t5/Wertpapiere-Anlage/Blutgeld-im-Aufw%C3%A4rtstrend-erst-investieren-dann-schie%C3%9Fen/m-p/10951

 

nicht besser wäre.

 

Das muss ich aber mit mir und meinem Anlagehorizont selbst klären.

 

Ich hoffe das hilft schon ein bisschen weiter.

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

Highlighted
Mentor ★★★
Beiträge: 2636
Mitglied seit: 23.07.2016

Danke Dir! Meine Rechtsabteilung wird sich dann mit Dir in Verbindung setzen.

 

Nein, im Ernst: ich konnte ja nicht wissen, dass Du auch erst im April eingestiegen bist. Aber schon komisch, dass die unterschiedlichen Banken unterschiedliche Details kennen.


Das krumme BZV ergibt sich nach einer Formel, die zum Beispiel (wohl für eine ältere Dividendenzahlung) hier beschrieben wird:

https://www.mtr.com.hk/archive/corporate/en/investor/sehk/e_ScripDividendCircular_02062016.pdf

 

Glaub' mir: das krumme BZV ist normal und harmlos. Wenn ich z.B. 350 MTR-Aktien besitze, dann würde ich laut Deinem BZV sechs (6) neue Aktien erhalten sowie einen Barausgleich für den Rest, also für 350 minus (6 mal 53,658537) = für 28,04878 Aktien erhalten.

 

Aber im Fall von MTR fällt eine Gebühr für die Stockdividende an, also lieber die Bardividende nehmen (take the money and run).

 

Servus!

 

nmh

 

 

Experte ★
Beiträge: 164
Mitglied seit: 20.04.2017

Hallo @nmh,

 

es ist soweit. Ich kann meine erste Stockdividende beziehen. Smiley (fröhlich)

 

Ich hatte die Nachricht dazu in der Postbox und bin auf "Auftrag online erteilen" gegangen. Danach kam ich in die Maske Kapitalmaßnahmen. Dort kam:

Hinweis: Es liegen für Sie keine Kapitalmaßnahmen vor. Wie kann ich den Auftrag erteilen, die Bezugsrechte in neue Aktien umzuwandeln?
 
Ich habe 315 Iberdrola Aktien. Das Bezugsverhältnis ist 47:1. Bedeutet ich bekomme 6 neue Aktien. Danach habe ich noch 33 Bezugsrechte übrig. Kann ich die an der Börse verkaufen oder werden die automatisch gegen die Bardividende (0,147 EUR, also insgesamt 4,85 EUR) getauscht. Machen kann ich mit den neuen Bezugsrechten in der Depotübersicht nichts.
 
PS: In der neuen Übersicht gibt es nur einen kleinen Briefumschlag (den habe ich erst heute entdeckt). Ich würde einen deutlicheren Hinweis auf neue Nachrichten bevorzugen.
 
Grüße aus Dresden
Sonni
Mentor ★★★
Beiträge: 2636
Mitglied seit: 23.07.2016

Servus Sonni @sonnenbrille,

 

Iberdrola ist eine Ausnahme: Bei dieser Aktie darfst Du gar nichts tun, um die Stockdividende zu beziehen (siehe Anschreiben Seite 1 unten, und Seite 3). Nur wenn Du Bargeld willst, musst Du aktiv werden. Grund ist, dass die Stockdividende wirtschaftlich wertvoller ist als die Bardividende. Normalerweise (aber nicht bei Iberdrola) muß man eine Weisung erteilen, wenn man die Aktien möchte.

 

Ich halte auch Iberdrola-Aktien und werde ebenfalls nichts tun, und auf diese Weise die neuen Aktien beziehen. Das funktioniert alles gebührenfrei, lediglich für den Verkauf der überschüssigen Bezugsrechte können ein paar Cent anfallen.

 

Zu Deiner Frage: Du bekommst 6 neue Aktien, und die restlichen Rechte werden automatisch verkauft oder in die Bardividende umgewandelt. Auch das steht in den Anschreiben.

 

Viele Grüße aus einem hochsommerlichen München

 

nmh

 

Experte ★
Beiträge: 164
Mitglied seit: 20.04.2017
Hallo @nmh,

das ist ja perfekt, durchs Nixtun bekommt man Aktien. Gefällt mir mega gut. Smiley (fröhlich)