Plaudern für alle

Legende
Beiträge: 3613
Mitglied seit: 23.07.2016

Ich bin  heute leider bei Thyssen über Stopkurs rausgeflogen.

 

Aus diesem Grund wird die Aktie in den nächsten Tagen und Wochen sehr stark steigen.

 

nmh

 

Mentor
Beiträge: 772
Mitglied seit: 25.05.2017

Hattest du noch mehr?

Du wurdest doch die letzten tage schon mal ausgestopt.

 

Gucken wir uns die nächsten Tage mal an.Könnte das Ende des Abwärtstrend sein.....vielleicht

Legende
Beiträge: 3613
Mitglied seit: 23.07.2016

Ja, ein Teil wurde Mitte Juni schon ausgestoppt. Schlechte Nachricht für Euch: ich halte immer noch einige Derivate (Discount-Zertifikate) auf Thyssen, also wird es noch weiter runter gehen.

 

nmh

 

Mentor
Beiträge: 772
Mitglied seit: 25.05.2017

Gab es eine Meldung? Nix gefunden.

Die Aktie kommt ja wieder schön

Mentor ★
Beiträge: 1315
Mitglied seit: 18.10.2016

Pfeifen im dunklen Wald nutzt nix, @MrKlaus, das Chart sieht einfah sch.... aus.

Und dann noch die Ungewissheit, wie es mit dem Stahlmarkt weiter geht . . .

 

Ich würde mal sagen:

Daumen runter.

Mentor
Beiträge: 772
Mitglied seit: 25.05.2017

Ich glaube der Boden könnte schon fast gefunden sein. Der Abwärtstrend verlangsamt sich. Du kannst jetzt keinen Überflieger erwarten

Meine KnockOut Grenze hat gehalten,nur das zähltSmiley (zwinkernd)

Mentor
Beiträge: 772
Mitglied seit: 25.05.2017

Und wenn ich nicht schon drin wäre,würde ich überlegen einzusteigen.

Die Analysten Empfehlungen werden auch wieder besser. Warte mal noch einige Wochen ab

Legende
Beiträge: 3613
Mitglied seit: 23.07.2016

Aus der heutigen Börse online zum Thema ThyssenKrupp:

 

Autsch! Zehn Prozent Minus mit
Thyssenkrupp in zwei Wochen — das
tut weh. Vor allem in einer Zeit, in
der der DAX auf Rekordniveau notiert. Inzwischen
hinken wir dem deutschen Leitindex
ein gutes Stück hinterher.
Natürlich kann das nächste Woche
schon wieder anders aussehen, denn eigentlich
läuft die Mehrzahl unserer Werte
recht ordentlich. Nur eben die beiden
jüngsten Neuaufnahmen — neben Thyssenkrupp
auch die französische Beteiligungsgesellschaft
Bolloré — wollen nicht
mitziehen. Nach langer Zeit hatten wir
wieder mal Pech beim Timing und unmittelbar
vor einer
Konsolidierungsphase
zugeschlagen.
Die wird aber
nicht ewig dauern.
Vor allem bei Thyssenkrupp
sollte
es nach dem starken
Kursrückgang
demnächst einmal
wieder zu einer
Gegenbewegung
nach oben kommen. Denn wir sind nach
wie vor überzeugt, dass Kurse über 30
Euro fundamental gerechtfertigt wären.

nmh

 

 

Mentor ★
Beiträge: 1040
Mitglied seit: 07.08.2016

Hallo @nmh

 

Es gibt Aktien, die immer dann steigen, wenn Pramax sie verkauft hat.

Die stehen nicht in Börse Online.

 

Letzte solche Aktie: Amazon Inc.

 

Frustrierte Smiley

 

Gruß, Pramax

Highlighted
Mentor
Beiträge: 772
Mitglied seit: 25.05.2017

Danke @nmh

Mein Thyssen Zertifikat holt gerade mächtig auf

Alles richtig gemacht wie es aussieht   *gottseidank*