MGX A12E3P - Lithium und weitere Mineralien

Experte ★
Beiträge: 187
Mitglied seit: 16.11.2017

@longtrader@Noxx...da sieht man doch einmal wie bereichernd ein Beitrag von Noxx ist - danke!

Ich habe MGX aus dem Bauchgefühl heraus gekauft, mit zwiespältigem Gewissen.

Nun haben wir, dank Noxx endlich einen Hinweis, warum MGX "nicht wirklich hochkommt" und "Ping-Pong Kurse" hat.

Ich bin noch bei MGX investiert und warte ein bisschen, mein Adrenalin + Blutdruck sind ohnehin zu niedrig ...

Mentor
Beiträge: 976
Mitglied seit: 13.04.2017

@Wolv, habe mich heute mit einem kleinen plus von Victory Square getrennt, nachdem der Wert um mehr als 7% angestiegen war. Obwohl ich bei der Aktie kein schlechtes Gefühl habe, bleibe ich jedoch meinen Prinzipien bzw. einmal gefassten Vorsätzen treu. Nachdem ich heute noch einmal meinen Bestand an Aktien durchforstet und festgestellt hatte, dass Victory auch an der CSE, und nur an der CSE, gehandelt wird, habe ich sofort ein Vk.-limit gesetzt, das auch eingelöst wurde. Sollte zu irgendeinem Zeitpunkt ein Listing an der TSX vorgenommen werden, werde ich wieder einsteigen. Ansonsten zunächst einmal an der Seitenlinie verharren.

Mentor
Beiträge: 976
Mitglied seit: 13.04.2017

@Wolv, hoffe du hattest bei MGX einen knappen SL gesetzt. Aktueller Kurs: 0,80 EUR. Nach neuen news von Victory Square habe ich doch nicht widerstehen können und den Titel nochmal etwas mehr als 10% günstiger, bei 1,70, einsammeln können. Es soll eine neue Plattform auf Blockchain-Basis in Sachen Sportwetten eingeführt werden. Das wird der Aktie nochmal einen Schub geben, hoffentlich.

Mentor ★★★
Beiträge: 2534
Mitglied seit: 16.08.2016

@Wolvschrieb:

@longtrader@Noxx...da sieht man doch einmal wie bereichernd ein Beitrag von Noxx ist - danke!

Ich habe MGX aus dem Bauchgefühl heraus gekauft, mit zwiespältigem Gewissen.

Nun haben wir, dank Noxx endlich einen Hinweis, warum MGX "nicht wirklich hochkommt" und "Ping-Pong Kurse" hat.

Ich bin noch bei MGX investiert und warte ein bisschen, mein Adrenalin + Blutdruck sind ohnehin zu niedrig ...


...noch was:

...alle Exoten haben es in dem derzeitigen Börsenumfeld schwer

...die Anleger trennen sich von Visionen und suchen nach handfesten Optionen

...sollte es Montag nicht zu einer Gegenreaktion im Dax kommen, würde ich MGX sofort verkaufen, zurückkaufen kann man immer

Mentor
Beiträge: 976
Mitglied seit: 13.04.2017

Obwohl ich, wie gesagt, skeptisch ggü. Aktien bin, die an der CSE gehandelt werden, habe ich doch ein Unternehmen herausgefiltert, das eine vielversprechende Technologie entwickelt hat. Die Aktie hat in den letzten zwei Tagen ca. 30% zugelegt. Mag sein, dass der Anstieg nur deshalb erfolgte, weil interessante news lanciert worden sind. Aber interessant allemal. Hier der link:   https://webfiles.thecse.com/SHARC_DC_WATER_UPDATE.pdf

 

Mentor ★★★
Beiträge: 2534
Mitglied seit: 16.08.2016

...liest sich erstmal interessant

...muss mir die Firma mal anschauen

Experte ★
Beiträge: 187
Mitglied seit: 16.11.2017

@longtrader@Noxx...soo, nun habe ich mal wider etwas Zeit!

Bei MGX bin ich noch investiert, bin saftig im Minus, denke, da kommen noch gute Nachrichten, aber, wie schon so oft erwähnt, ich spekuliere, da ich kein Lotto spiele, spiele ich lieber Aktien PingPong.

Die Warnungen vor den jeweiligen Börsenstandorten ist sicherlich richtig.

Betrüger nutzen gern die schwachen Standardts dieser Börsenplätze.

 

Andererseits haben auch seriöse Unternehmen vermutlich erst einmal eine Listung bei diesen Börsenplätzen, weil die Kapitaldecke zu dünn ist, sie an anderen Börsen

aufgrund der Auflagen zur Zulassung chancenlos sind ...um sich dann später an anderen Börsen Börsen listen zu lassen.

 

Wenn es jedoch mit MGX zu sehr in den "Keller" geht, verkaufe ich diese selbstverständlich...aber noch warte ich ab.

Mentor ★★★
Beiträge: 2534
Mitglied seit: 16.08.2016
Hilfreicher Beitrag

Alternative wäre: jetzt verkaufen und später zurückkaufen

Highlighted
Mentor
Beiträge: 976
Mitglied seit: 13.04.2017

@Wolv, die Warnung vor Aktien, die an der CSE gelistet sind, bezieht sich ja hauptsächlich in Verbindung mit reißerischen Artikeln in diversen newslettern. Insofern muss man hier schon genauer hinschauen, inwieweit Aktien, insbesondere die, die ein geringes MC aufweisen, gerne gepusht werden, damit diejenigen, die infolge von Kapitalmaßnahmen günstig eingestiegen sind, zu besonders günstigen Kursen wieder aussteigen können. Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass diese Unternehmen den Pleitegeier über sich kreisen haben. Aber es ist immer Vorsicht geboten, wenn man bei solchen Werte einsteigen will. Ein Indiz für das Interesse von lokalen Investoren können aber auch die Umsätze in Canada bieten. Die zu verfolgen ist ein Muss bei einem evtl. Engagement. Wenn tagelang keine oder so gut wie keine Umsätze dort getätigt werden, andererseits aber in Deutschland hohe Umsätze zu sehen sind, ist das für mich ein Alarmsignal. Also immer das Chance-/Risikoverhältnis genau abwägen und niemals einsteigen, nachdem der Kurs eine Rallye hinter sich hat. Meistens fällt er auch auf das Niveau zurück, welches er vor einer Info durch einen newsletter hatte. Bei MGX könnte der Kurs noch bis 0,53 zurückpendeln, denn dort war das Oktobertief 2017.

Mentor
Beiträge: 976
Mitglied seit: 13.04.2017

Habe mir mal in einer ruhigen Minute die Entwicklung diverser Blockchainwerte angeschaut. Die Kursabschläge in diesem Jahr waren sehr heftig und betrugen zwischen 60 und 80%, bis auf einen Wert, Victory Square. Dieser hat in diesem Jahr "nur" ca. 30% verloren. Die jew. schwache Performance hat ihren Ursprung in der Schwäche des bitcoin und natürlich auch der übrigen Kryptos. Das Chart zeigt aber auch, dass das Gröbste überstanden zu sein scheint. Ganz Mutige fangen an wieder zu investieren (ich auch). Victory hatte ich (wieder einmal) gekauft, und zwar bei 1,70. Zunächst eine kleine Position, die ich voraussichtlich, je nach Kursverlauf, am Montag aufstocken werde. Bei MGX überlege ich noch, ob ich es wagen soll, nochmal auf den Zug zu springen. Wenn, dann auch mit einer kleinen Position.