Angst vor dem invistieren

JoeBarbero
Autor ★
Beiträge: 6
Mitglied seit: 15.01.2019

@swolpoll

hehe, hört sich nicht schlecht an! Ich wäre "schon" zufrieden wenn ich ein Minijob habe und so viel freie Zeit wie möglich um zu sehen wie mein zukünftiger? Sohn?, Tochter? aufwächst. Konsum macht mich weniger glücklich ! Mal sehen ob es so klappt wie ich es mir vorstelle, ich  schreib dir dann in 15 Jahren Smiley (überglücklich)

 

Lg Joe

JoeBarbero
Autor ★
Beiträge: 6
Mitglied seit: 15.01.2019

@huhuhu

 

würde auch den Goldspeicher bevorzugen. Dann mach ich einen auf Donald Duck! Smiley (überglücklich)

 

 

Mentor ★
Beiträge: 1101
Mitglied seit: 09.02.2018

 

 

 

Joe,

...oder Du machst einen auf

nm? --- K5? --- Pr? =  die Goldene Süd - West  Achse  Smiley (zwinkernd)

 

h

Smurf
Autor ★★★
Beiträge: 52
Mitglied seit: 19.08.2016

Also zunächst mal stimmt so ziemlich alles, was in diesem Thread bisher gepostet wurde.

Glückwunsch übrigens dazu, dass Du mit 21 beschlossen hast, dich selbst mit deinen Finanzen zu beschäftigen, das ist in diesem Alter leider nicht selbstverständlich.

 

Abgesehen davon, dass auch der Verbraucherschutz dazu rät sich breit aufzustellen und in verschieden Anlageklassen anzulegen, gibt es im Prinzip sowieso nur drei Arten (nicht Anlageklassen) sein Geld anzulegen:

- Sparen (derzeit unter der Inflationsrate, also nahezu uninteressant)

- Investieren

- Spekulieren

Vor allem wenn man sich einmal intensiv Gedanken macht, was genau investieren und was sparen bedeutet, weist sich der richtige Weg fast von alleine.

 

Zum Abschluß noch eine Grafik, die allen Widerrednern sehr schnell den Wind aus den Segeln nimmt:

https://www.dai.de/files/dai_usercontent/dokumente/renditedreieck/181231%20DAX-Rendite-Dreieck%2050%...

 

Falls der Link hier entfernt werden müsste: es geht um das Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts, lässt sich recht einfach googlen.

 

Einzig und allein der Trieb vieler hier, zu meinen andere unbedingt überzeugen zu müssen, erschliesst sich mir nicht.... wer nicht will, der hat halt gehabt...

Legende
Beiträge: 5899
Mitglied seit: 23.07.2016

Eine sehr ausführliche Diskussion über das Renditedreieck (Danke, @Smurf!) gibt es in dieser Community bereits:

 

Mit Aktien Geld verlieren? Unmöglich! (Bitte hier klicken)

 

nmh

 

Smurf
Autor ★★★
Beiträge: 52
Mitglied seit: 19.08.2016

@nmh  schrieb:

Eine sehr ausführliche Diskussion über das Renditedreieck (Danke, @Smurf!) gibt es in dieser Community bereits:

 

Mit Aktien Geld verlieren? Unmöglich! (Bitte hier klicken)

 

nmh

 


Ach Du liebe Zeit...

Da muss ich Dir widersprechen, nmh, eine Diskussion ist was völlig anderes.   Smiley (überrascht)

Hab gerade die ersten eineinhalb Seiten der "Diskussion" gelesen, den Rest tue ich mir nicht an....

Mentor
Beiträge: 830
Mitglied seit: 02.06.2017

@Smurf  schrieb:

[...]

 


Ach Du liebe Zeit...

Da muss ich Dir widersprechen, nmh, eine Diskussion ist was völlig anderes.   Smiley (überrascht)

Hab gerade die ersten eineinhalb Seiten der "Diskussion" gelesen, den Rest tue ich mir nicht an....


Hach, nein, ach wirklich, ogottogottogöttchen....

 

Es ist immer recht einfach zu sagen "Unter dem-und-dem-und-dem stelle ich mir aber was ganz anderes vor." und dann den eleganten schlanken Fuß zu machen.

 

1. Was denn?

2. Dann fang mal an mit deiner uns alle befruchtenden Diskussion Katze (Zunge)

 

Hast ja noch das ganze Wochenende zur Ausarbeitung, hoffentlich stellen sich die anderen dann auch nicht was ganz anderes vor Katze (überglücklich)

 

hx.

Mentor ★
Beiträge: 1101
Mitglied seit: 09.02.2018

@haxo  schrieb:

@Smurf  schrieb:

[...]

 


Ach Du liebe Zeit...

Da muss ich Dir widersprechen, nmh, eine Diskussion ist was völlig anderes.   Smiley (überrascht)

Hab gerade die ersten eineinhalb Seiten der "Diskussion" gelesen, den Rest tue ich mir nicht an....


Hach, nein, ach wirklich, ogottogottogöttchen....

 

Es ist immer recht einfach zu sagen "Unter dem-und-dem-und-dem stelle ich mir aber was ganz anderes vor." und dann den eleganten schlanken Fuß zu machen.

 

1. Was denn?

2. Dann fang mal an mit deiner uns alle befruchtenden Diskussion Katze (Zunge)

 

Hast ja noch das ganze Wochenende zur Ausarbeitung, hoffentlich stellen sich die anderen dann auch nicht was ganz anderes vor Katze (überglücklich)

 

hx.


Ich war zwar zur Zeit der Diskussion noch nicht geboren,

aber wo Hr.hx recht hat, hat er recht Smiley (fröhlich)

So nun Stopp....sonst kommt wieder Rüge, bezüglich Sachlich & Kurz Smiley (Zunge)

Smurf
Autor ★★★
Beiträge: 52
Mitglied seit: 19.08.2016

@huhuhu und haxo

Ich hab zwar keine Ahnung, was Ihr meint, aber mal stellvertretend für die Posts im genannten Thread:

Matzilein schrieb: "Danke, nmh. Danke, danke, danke. Ich habe mir nun vorgenommen, 10 bis 15 Jahre später den Löffel abzugeben, um den hochgelobten Langzeiteffekt besser mitzunehmen. Gibt es eine Quelle, die das Renditedreieck in der Vorschau anzeigt? Wenn nicht, wäre das was für die "Experten". Mann, was ergäbe das für herrliche Börsenbriefe."

 

Ich hoffe, Ihr wollt mich nicht zwingen, auf diesem Niveau noch 10 Seiten weiter zu lesen.

Im Übrigen habe ich gar keinen Diskussionsbedarf, ich sehe das wie nmh - das Renditedreieck spricht für sich.

 

Highlighted
Legende
Beiträge: 5899
Mitglied seit: 23.07.2016

@Smurf:

 

Wir zwingen Dich nicht. Einfach aus der Community verabschieden. Übrigens: Auf ARTE kommt momentan eine spannend Dokumentation über Holzfäller im 17. Jahrhundert in Norwegen. Wäre das was für Dich, wenn Dir das Niveau hier zu tief ist? Nicht böse sein.  :-)

 

nmh