Visa Prepaid in "echte" Kreditkarte tauschen

1stcommander
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 01.01.2019

Hallo,

 

wie kann man eine Visa Prepaid - Karte gegen eine normale (Visa-)Kreditkarte tauschen? Wenn die Prepaid-Karte aktiv ist erscheint im 'Persönlichen Bereich' ja keine Bestelloption mehr.

 

Hintergrund:Ursprünglich hatte ich explizit die Prepaid-Version angefordert, da ich dachte dass es keinen Unterschied in den damit möglichen Verwendungen gibt (und über die Karte tatsächlich Kreditrahmen zu nutzen habe ich nicht vor). Nun habe ich aber bemerkt dass z.b. für Mietwagenbuchungen die Prepaid-Version nicht verwendet werden kann und hätte daher doch lieber eine 'richtige' Kreditkarte...

 

Danke

Markus

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
12 ANTWORTEN
Social-Media-Team
Social-Media-Team
Beiträge: 862
Mitglied seit: 05.04.2017
Hilfreicher Beitrag

Hallo @1stcommander,

 

herzlich willkommen in der Community! Smiley (fröhlich)

 

Um eine "richtige" Visa-Karte zu beantragen, ruf am besten an. Die Kollegen der Kundenbetreuung erreichst du rund um die Uhr unter 04106 - 708 25 00.

 

Viele Grüße und ein frohes neues!

Philipp


Wusstest du, dass man jeden Beitrag taggen kann – auch fremde? Dadurch verbesserst du die Auffindbarkeit von Themen.
Experte ★
Beiträge: 164
Mitglied seit: 17.08.2018

Wenn Du ausreichend Guthaben auf der Karte hast und es dem Händler oder Vermienter nicht sagst, kann er es doch gar nicht feststellen ob es eine Prepaidcarte ist oder nicht. Auf der Karte steht jedenfalls "Credit".

1stcommander
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 01.01.2019

Hi,

 

nachdem ich die Karte gestern in der Hand hatte, zusammen mit einer 'richtigen' bin ich mir da nicht so sicher, denn die Richtige ist geprägt ( also die Kartennummer und der Name stehen deutlich vor), bei der Prepaid ist das nicht so.

 

Ob das wegen Prepaid/echte Kreditkarte so ist weiss ich nicht, aber auffällig isses.

 

Gruß

Smurf
Autor ★★★
Beiträge: 52
Mitglied seit: 19.08.2016

@1stcommander  schrieb:

Hi,

 

nachdem ich die Karte gestern in der Hand hatte, zusammen mit einer 'richtigen' bin ich mir da nicht so sicher, denn die Richtige ist geprägt ( also die Kartennummer und der Name stehen deutlich vor), bei der Prepaid ist das nicht so.

 

Ob das wegen Prepaid/echte Kreditkarte so ist weiss ich nicht, aber auffällig isses.

 

Gruß


Ja, ist genau deswegen so bzw. die Hochprägung ist ein Erkennungsmerkmal der "echten" Kreditkarte. Jedenfalls bei den meisten Banken.

m4nu3l
Autor ★★★
Beiträge: 52
Mitglied seit: 21.07.2018

Wie lief die Beantragung bei dir? Habe gestern auch mal angerufen, dann hieß es, sie schicken mir ein Formular zu. Scheint aber per Brief zu kommen, oder? Denn eine Email oder Nachricht im Postfach habe ich nicht bekommen.

1stcommander
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 01.01.2019

Ich habs noch nicht gemacht, den hilfreichen Beitrag mit der Empfehlung anzurufen hab ich nämlich erst heute bemerkt ;-)

m4nu3l
Autor ★★★
Beiträge: 52
Mitglied seit: 21.07.2018

Hier mal mein kleiner Erfahrungsbericht:

Ich habe am Freitag nachmittag angerufen und nach einer Visa Credit gefragt. Daraufhin wurde mir ein Antragsformular per Post geschickt, welches am Dienstag angekommen ist. Habe dann am Mittwoch morgen den Antrag zur Post gebracht und wurde noch am gleichen Tag abgeholt. Heute, am Freitag, habe ich zuerst eine Benachrichtigung von der Schufa* bekommen und kurz darauf ein Schreiben ins Postfach, dass mein Antrag genehmigt sei. Jetzt heißt es also auf die Karte zu warten.

 

Von Anruf bis Bestätigung/Ablehnung dauert es also ca. eine Woche.

 

*Nutze derzeit einen 100-Tage-Test der Schufa, daher wurde ich per Email informiert.

Experte ★
Beiträge: 164
Mitglied seit: 17.08.2018

@m4nu3l  schrieb:

Daraufhin wurde mir ein Antragsformular per Post geschickt, 


Per POST? Also, die mit den gelben Autos und Fahrrädern? Hmm, da hat wohl jemand in Quickborn der Prinzip "Direktbank" nicht so ganz verstanden.

 

m4nu3l
Autor ★★★
Beiträge: 52
Mitglied seit: 21.07.2018

Genau, mit den gelben.

 

Direkt heißt nicht Online. Direkt heißt nur, dass deine Papieranträge direkt zum Sachbearbeiter gehen und nicht mehr durch die Hand eines Bankberaters in der Filiale gehen muss 😉