VPay und Apple Pay

Patrick
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 16.12.2018

Wenn ich mit der Apple Watch bezahle sehe ich die Transaktion NICHT in der Wallet App. Das ist ein großes Problem, was zu beheben wäre !!!

Joe
Autor ★
Beiträge: 7
Mitglied seit: 13.12.2018

Das hat überhaupt nichts mit comdirect zu tun. Du schaust einfach an der falschen Stelle. 

Dein iPhone-Wallet und das Watch-Wallet unterscheiden sich. Sie sind unabhängig voneinander. Also musst du für Watchumsätze auch die Transaktionen in der Watch-App anschauen...

geby
Autor ★
Beiträge: 9
Mitglied seit: 12.12.2018

Doch, die „Problematik“ macht sich Comdirect in dem Moment zu eigen, indem man sagt: „Es ist doch nicht schlimm, dass Kreditkartenunsatze erst nach Tagen auf der Karte ankommen. Schau doch einfach in Wallet“

 

 

Joe
Autor ★
Beiträge: 7
Mitglied seit: 13.12.2018

Patrick schrieb aber, dass er die Umsätze nicht im Wallet sieht. Und das ist kein comdirect Problem sondern liegt daran, dass die watch-Umsätze im Watch Wallet angezeigt werden uns nicht zwingend im iPhone Wallet. 

 

Dass die Umsätze generell erst Tage später im comdirect-Konto aufschlagen haben wir ja schon feststellen dürfen. 

Social-Media-Team
Social-Media-Team
Beiträge: 1131
Mitglied seit: 21.07.2016

Hallo @Patrick,

 

das ist kein Bug von uns, sondern ganz klar ein Feature von Apple.

 

Alle mit der Apple Watch getätigten Transaktionen findest du in der Watch App unter Wallet & Apple Pay. Das ist so vorgegeben und kann nicht geändert werden.

 

Viele Grüße, Mario


Hat dir eine Antwort geholfen? Markiere sie als „hilfreicher Beitrag“. Das hilft allen
Hilfesuchenden.
Patrick
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 16.12.2018

Ja. Danke für die Info und die schnelle Antwort. Ich hatte direkt auf der Watch danach gesucht  Ich habe alles gefunden. Prima 

Bl4ckCreep
Autor ★★★
Beiträge: 55
Mitglied seit: 29.06.2018

Ja leider ist die Anzeige der VISA Umsätze noch verzögert. Ich kann mir aber vorstellen dass sowas gar nicht so einfach einzubauen ist, zumindest sicher und so dass es immer funktioniert, denn ansonsten hätten das ja schon längst alle Banken. Im Hinblick auf den tollen Service bei der comdirect kann ich aber noch über die Dauer der Buchungen hinwegsehen, auch wenn es manchmal etwas nervig ist. 

yoshimizu
Autor ★★
Beiträge: 11
Mitglied seit: 13.12.2018

Man sollte sich nicht auf die Aussage "das hätten ansonsten schon alle Banken" stützen. Die modernen Banken, zu der die Comdirect gehören möchte, haben dieses Feature schon. Siehe N26, DKB, ING usw. Vergleichen sollte man sich mit denen und nicht mit den Sparkassen (wo nebenbei erwähnt die Kredikartenumsätze schneller angezeigt werden als bei der Comdirect) oder mit den Volksbanken.

 

Wie schon erwähnt, DKB und ING ziehen bei Apple Pay nach und wenn bis dahin nichts bei der Comdirect geschehen ist dann wird es sicherlich Kunden geben, die dorthin wechseln anstatt zur Comdirect und so können einem potenzielle Kunden entgehen.

Bl4ckCreep
Autor ★★★
Beiträge: 55
Mitglied seit: 29.06.2018

Da hast du natürlich Recht. Bei der ING weiß ichs ehrlich gesagt nicht, N26 hab ich selbst die haben das ja schon lange. Die DKB ist aber auch erst anfang Dezember damit nachgerückt. 

Aber grundsätzlich ja, ich finde das ist definitiv ein Punkt der ganz weit oben stehen sollte. Aber wer weiß schon wie die rodmap aussieht und wo die Prioritäten liegen. 

 

Edit: @SMT_Mario was sich viele (auch ich) hier sicherlich wünschen würden wäre eine bessere Kommunikation mit den Nutzern welche Funktionen denn so auf dem Plan stehen. Eine Art Liste sortiert nach Prioritäten was denn so kommt (natürlich ohne versprochene Zeitangabe , nicht dass es einen Aufschrei gibt wenn es Mal länger dauert) , aber einfach eine Übersicht von sagen wir 1-10 mit den nächsten Funktionen. (Sollte da etwas bahnbrechendes dabei sein was es sonst nirgends gibt und wovon die Konkurrenz deshalb nix wissen sollte kann man das ja weg lassen). Aber bei allem anderen fände ich das echt super und mMn ist Transparenz immer eine tolle Sache, sofern sie möglich ist. 

Selbiges könnte man übrigens auch gesondert für die Funktionen der App anlegen, denn auch da kriegt man ja nie so Recht Infos was denn so ins nächste Update kommt. 

Joe
Autor ★
Beiträge: 7
Mitglied seit: 13.12.2018

ING zeigt sofort den Umsatz an. Heute erst was mit der ING-Kreditkarte gezahlt. Noch ist die ING meine Hauptbank und so wie es aussieht, wird sie das auch bleiben...

 

hoffe sie setzen ApplePay schnell um. Dann hab ich endlich meine Debitkarte mit Sofortumsätzen für applePay.