Gebühren Geldabhebung Postbank

Fantasia
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 07.02.2019

Hallo Community,

 

Ich habe heute an einem Geldautomaten der Postbank 90 Euro abgehoben. Allerdings sehe ich nun im Online-Banking, dass ich dafür 5,49 Euro Gebühr gezaht habe. Ich dachte, das Abheben bei der Postbank wäre kostenfrei?

 

Für Tipps und Hilfe bin ich dankbar Smiley (zwinkernd)

7 ANTWORTEN
Experte ★★
Beiträge: 483
Mitglied seit: 09.07.2018

Mit der Girokarte sollte das kostenfrei sein. Hast Du vielleicht mit der Visakarte abgehoben? 

Fantasia
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 07.02.2019

Eine Visakarte habe ich gar nicht - nur Giro Smiley (traurig)

Experte ★★
Beiträge: 483
Mitglied seit: 09.07.2018

Ruf doch mal kurz beim Kundenservice an: 04106 - 708 25 00 

Da wird Dir bestimmt kompetent und schnell Auskunft gegeben. Du kannst ja anschließend mal hier berichten. 

marscho97
Autor ★★
Beiträge: 28
Mitglied seit: 06.06.2017

@Fantasia, vermutlich hast du einen Automaten erwischt, welcher mittlerweile von CardPoint gekauft wurde. Solche Automaten zählen nicht zur Cash-Group und es wird ein Entgelt berechnet.

 

Die Automaten sind mit einem grünen Aufkleber markiert. 

PS: In Cash-Group-Suche werden die wahrscheinlich noch als Cash-Group-Automaten deklariert...

Experte ★★
Beiträge: 483
Mitglied seit: 09.07.2018

Das ist ja interessant. Das ist völlig an mir vorbei gegangen, lese gerade ein paar Zeitungsartikel dazu. Vielen Dank @marscho97.

Fantasia
Autor ★
Beiträge: 3
Mitglied seit: 07.02.2019

Vielen Dank. Das erklärt Einiges. Der Automat war tatsächlich nicht in einer Postbank-Filiale, sondern in einem Edeka. Trotzdem blöd, dass es keine Warnung wegen den Gebühren gab Smiley (überglücklich)

kammann
Experte
Beiträge: 93
Mitglied seit: 19.10.2016

@Fantasia  schrieb:

Trotzdem blöd, dass es keine Warnung wegen den Gebühren gab Smiley (überglücklich)


Doch die gab es, wenn auch in irreführenderweise auf dem Automaten: Vor dem Einführen der Karte wird in großer Schrift mit "gebührenfreier Abhebung für Postbankkunden" geworben. Nachdem man den Betrag auswählt kommt ein weiterer Screen auf dem steht: "Ihr Institut berechnet Ihnen für die Abhebung keine Gebühren" und klein darunter "Für die Abhebung berechnen wir x,xx Euro". Somit wurden die Gebühren vor dem Abheben angezeigt und wenn man den Vorgang dann nicht abbricht, hat man diese akzeptiert.

CardPoint hat die meisten Automaten in den schmuddeligen Ecken um Bahnhöfe und in Rotlichtbezirken aufgestellt - und die Postbank wirbt nun damit dass an "ausgewählten" Automaten von CardPoint die Abhebung für eigene Kunden kostenlos sei.  Höchst unseriös das Ganze, eigentlich sollte man die Postbank dafür aus dem Cashpool werfen...