Bank. Neu denken.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

comdirect Finanzbarcamp: Innovation und Geldanlage

Gastautor

Von Geerd Lukaßen, Pressesprecher bei comdirect

 

Eine vorab bestimmte Agenda? Festgelegte Referenten? Bei einem Barcamp sucht man beides vergebens. Ein Barcamp wird daher häufig auch als „Unkonferenz“ oder „Nicht-Konferenz“ bezeichnet, weil es mit den Regeln bricht, die üblicherweise so eine Veranstaltung auszeichnen.

 

comdirect gehörte zu den Ersten, die ein Barcamp im Finanzbereich ausgerichtet haben. In diesem Jahr findet die Veranstaltung bereits zum dritten Mal statt – im Rahmen der Fintech Week am 10. November im betahaus Hamburg. Denn wir glauben daran, dass gute Ideen von überall kommen. Daher suchen wir immer wieder den Austausch mit anderen, auch über Unternehmens- und Branchengrenzen hinweg.

 

Beim Barcamp stehen die Inhalte im Vordergrund

 

Das Besondere an einem Barcamp: Die Tagesordnung wird erst vor Ort von allen Teilnehmern gemeinsam festgelegt. Jede/r, der/die will, kann ein Thema einbringen. Dabei ist nicht wichtig, woher jemand kommt oder welche berufliche Stellung er oder sie innehat. Es geht einzig und allein um die Inhalte.

 

So kommen oftmals Themen auf die Agenda, die man vorher nicht erwartet hätte. Dadurch entsteht eine ganz besondere Dynamik mit spannenden Diskussionen und neuen Impulsen, die es in dieser Form nur bei einem Barcamp gibt.

 

Dieses Video gibt einen guten Eindruck davon, wie ein Barcamp funktioniert: https://www.youtube.com/watch?v=IQBCsBeWFew

 

Und hier gibt es Eindrücke von unserem letztjährigen Finanzbarcamp:

 

 

Bei der diesjährigen Auflage des comdirect Finanzbarcamps gibt es eine weitere Besonderheit: Die Veranstaltung wird unterstützt vom Finanzportal kritische-anleger.de. Ich habe den Gründer und Chefredakteur Stefan Erlich gefragt, warum er sich am Finanzbarcamp beteiligt:

 

„Wir wollen vor allem die Interaktion mit und zwischen unseren Lesern im echten Leben fördern. Denn die digitale Welt ist zwar wichtig und sinnvoll, aber den persönlichen Austausch im Gespräch und von Angesicht zu Angesicht kann sie nicht ersetzen. Das Finanzbarcamp bietet den perfekten Rahmen für offene Diskussionen und Vorträge, ohne den bei Konferenzen sonst üblichen Personenkult um einzelne Experten. Jeder kann etwas beitragen, sei es durch eigene Themenvorschläge, Erfahrungsberichte aus der Praxis oder schlichtweg durch das Stellen von Fragen."

 

Durch die Kooperation öffnet sich das Finanzbarcamp noch stärker für Themen der privaten Geldanlage. Ich freue mich auf spannende Diskussionen, wenn Privatanleger gemeinsam mit Bloggern, Journalisten sowie Vertretern von Banken und Fintechs über die Zukunft der Geldanlage diskutieren.

 

Zur Einstimmung auf das comdirect Finanzbarcamp habe ich Stefan Erlich gefragt, wie für ihn die Zukunft der Geldanlage aussieht und welche Themen er beim Finanzbarcamp gerne diskutieren möchte:

 

„Zunächst einmal muss man festhalten, dass sich die Geldanlage zwar wandelt, aber nicht so schnell, wie manche Marktbeobachter es erwarten. Noch immer liegt ein Großteil der deutschen Vermögen in klassischen Kontoprodukten wie Sparbüchern, Tagesgeld und Festgeld. Dies wird sich auch nur langsam ändern, trotz Niedrigzinsen. Das heißt aber nicht, dass sich die Geldanlage-Welt nicht verändert - ganz im Gegenteil. Neue Anlageklassen wie P2P-Kredite und Crowdinvesting werden sich langfristig etablieren. Da bin ich mir sicher. Aktuell warten alle nur auf den großen Knall und den nächsten Skandal. Beides wird kommen und zur Bereinigung des Marktes führen. Am Ende werden diese Anlageformen aber zum Standardrepertoire gehören, so wie Tagesgeld und Festgeld auch.

 

Beim Finanzbarcamp würde ich gern eine Session zum Thema ,Allwetterportfolio‘ vorschlagen. Dabei geht es mir vor allem um die Diskussion der Frage, ob die Robustheit des Portfolios gegenüber Finanzmarktturbulenzen und -veränderungen nicht sogar vor dem Renditeziel stehen sollte und wie man ein solches Portfolio am besten umsetzt.“

 

Tickets für das comdirect Finanzbarcamp können ab sofort unter diesem Link bestellt werden.

 

Übrigens: Direkt nach dem Finanzbarcamp küren wir mit dem finanzblog award die besten deutschsprachigen Finanzblogs. Kostenlose Tickets für die Verleihung können unter diesem Link bestellt werden.

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Informationen zum Autor