Bank. Neu denken.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Warum Banking sich wandeln muss

Gastautor

Beitrag von Matthias Hach, Vorstandsmitglied von comdirect

 

Die Digitalisierung ist längst in der Finanzwelt angekommen – bei einer Direktbank wie comdirect ist sie von jeher fest in der DNA verankert. BaFin-Präsident Felix Hufeld sagte in einer Rede Ende Mai: „In der digitalisierten Welt interessieren sich Privatkunden immer weniger für Filialen und deren Öffnungszeiten. Sie erwarten von den Finanzdienstleistern schlicht und einfach die Annehmlichkeiten, die sie aus anderen Branchen gewohnt sind, das schließt Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit ebenso ein wie einen bequemen Zugang zu Dienstleistungen oder kundenindividuellen Service.“

 

Banking für die Generation Mobile

 

Acht von zehn Deutschen nutzen ein Smartphone. Viele Dinge des täglichen Lebens, ob Einkäufe oder Nachrichten an Freunde, werden darüber abgewickelt. Auch Online-Bankgeschäfte erledigen 44 Prozent der Deutschen laut aktueller Studie des Digitalverbands bitkom mittlerweile über ihr Smartphone – 2016 waren es noch 36 Prozent. Wir von comdirect sind überzeugt: Mobile Banking wird das klassische Online-Banking am Computer überholen.

Deshalb entwickeln wir unsere Apps fortlaufend weiter. Seit Frühjahr 2018 beispielsweise können Nutzer über die comdirect App Chat- und Voiceüberweisungen durchführen. comdirect ist damit die erste Bank in Deutschland, die das schnelle und einfache Ausführen einer Überweisung per Sprachbefehl ermöglicht. Und seit Kurzem gibt es ein weiteres Feature: Nutzer erhalten Push-Benachrichtigungen bei Kontobewegungen, um immer einen aktuellen Überblick über ihren Kontostand zu haben.

 

Mobile Payment: Mit Google Pay vorne dabei

 

Das Smartphone ist aber nicht nur für das Banking immer wichtiger, sondern wird auch für das kontaktlose Bezahlen an Bedeutung gewinnen. comdirect Kunden bezahlen bereits heute 20 Prozent ihrer Einkäufe im stationären Handel kontaktlos. Bislang war dies mit der Kreditkarte und der neuen girocard möglich. Der kontaktlose Bezahlvorgang ist deutlich schneller als das kontaktbehaftete Bezahlen mit Unterschrift oder PIN. Nun kann auch mit dem Smartphone kontaktlos bezahlt werden: comdirect ist eine der ersten Banken in Deutschland, die Google Pay anbieten. Eine Kooperation von comdirect und Google macht es möglich. Statt Karte muss lediglich das Smartphone am Bezahl-Terminal vorgelegt werden. Das kontaktlose Bezahlen mit dem Mobiltelefon funktioniert über Near Field Communication (NFC), worüber die Kartendaten an die Kasse übertragen werden. Portemonnaie vergessen oder Karte nicht auffindbar? Ab sofort ist dies für Google Pay-Nutzer kein Problem mehr.

 

 

 

 

Kursabfragen per Sprachassistent

 

Mit Google und Amazon hat comdirect zudem die Kursabfrage per Voice umgesetzt. Damit ermöglichen wir es unseren Kunden, schnell und einfach einen Überblick über die Märkte zu bekommen und Anlageentscheidungen zu treffen. Gestartet sind wir im Frühjahr 2017 als erste deutsche Bank mit einem Skill für Amazons „Echo“. Mehr als 10.000 weltweite Börsenkurse können in Echtzeit abgefragt werden, außerdem sind Nachrichten börsennotierter Unternehmen abrufbar. Im Herbst 2017 folgte die Ausweitung auf Amazons „Echo Show“, der die Zahlen visualisieren kann. Auch hier waren wir das erste deutsche Kreditinstitut, das mit Amazon kooperierte. Beim Marktstart des Google Assistant in Deutschland im Oktober 2017 war comdirect als Launchpartner dabei. Nutzer können Realtime-Kurse abfragen und grafisch darstellen lassen.

 

Banken müssen ihr Ökosystem erweitern

 

Diese Beispiele zeigen: Um auf die Bedürfnisse der Generation Mobile einzugehen, müssen Banken zwingend ihr Ökosystem erweitern. Die jüngst in Kraft getretene EU-Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 belebt den Wettbewerb um Kunden weiter. Es reicht nicht aus, einen schönen Online-Auftritt und tolle Apps zu haben. Nur, wer konsequent aus Kundensicht denkt und Lösungen entwickelt, die tatsächlich einen Mehrwert bieten, wird langfristig erfolgreich sein. Dabei sollten Banken auch offen sein für Kooperationen. So können Kunden nicht nur gehalten, sondern sogar dazugewonnen werden.

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Informationen zum Autor