Bank. Neu denken.
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

FinTechs, Burger und Football

Gastautor

Ein Gastbeitrag von Jes Hennig, Trainee im International Digital Development Programm der Commerzbank

 

Jes HennigJes HennigAls Teil des International Digital Development Programm der Commerzbank habe ich die Möglichkeit, in 18 Monaten verschiedene Digitalisierungsprojekte des Commerzbank-Konzerns in Lodz, (Polen; hier geht es zum Bericht auf bankneudenken.de), New York, Quickborn und Frankfurt zu begleiten und einen Teil zur neuen Digitalisierungsstrategie des Konzerns beizutragen. Seit Ende Juli bin ich für sechs Wochen in New York.

 

Die Auswahl für den Standort meiner Überseestation ist mir nicht leicht gefallen. Möglichkeiten wie z. B. Singapur, Tokyo oder New York fordern einem eine ausgeklügelte Abwägung ab. Ich habe mich für New York entschieden. Zum einen, weil die Commerzbank North America Geschäftsfelder bedient, in denen ich noch nicht viele Erfahrungen gesammelt habe und zum anderen, weil die Startup- und FinTech Szene hier pulsierend ist und beste Netzwerkmöglichkeiten bietet. Ein nicht zu verleugnender Grund ist auch, dass die Stadt einem nach Feierabend und am Wochenende vielfältige Möglichkeiten bietet.

 

 Kulturelle Vielfalt und neue Sichtweisen

 

Die Commerzbank New York hat etwa 400 Mitarbeiter und ist in drei Blick von der Brooklyn Bridge in Richtung Financial District, wo die Commerzbank ihr Büro hatBlick von der Brooklyn Bridge in Richtung Financial District, wo die Commerzbank ihr Büro hatGeschäftsfeldern aktiv: Corporate Banking, Financial Institutions und Investment Banking. Der Fokus liegt auf dem  nordamerikanischen

Markt. Es werden überwiegend deutsche und amerikanische Kunden betreut. Neben den klassischen Corporate Banking Produkten unterstützt die Commerzbank New York amerikanische Investoren in dem Informationsmanagement und bei Investitionsvorhaben in europäische Werte.

 

Hier hat die Commerzbank in New York ihren SitzHier hat die Commerzbank in New York ihren SitzIch unterstütze das Team Client Information & Solutions in der internen Prozess-Digitalisierung. Dazu gehört neben internen „Know Your Customer“-Prozessen auch die Aufarbeitung von Kommunikationssträngen. Ebenfalls arbeiten wir mit dem London Office zusammen, was neben einem interdisziplinären Projektteam auch kulturelle Vielfalt und unterschiedliche Sichtweisen bietet. 

 

Auf der Suche nach dem nächsten Trend

 

Durch die Teilnahme an Startup- und FinTech Events erfahre ich viel über die herrschenden Trends auf dem amerikanischen Markt. Ähnlich dem deutschen Markt gibt es zur Zeit einen klaren Trend für Blockchain-, Artificial Intelligence, Machine Learning und Advanced Analytics. Der digitale Wandel der Branche mündet in vielfältigen und potenziell disruptiven Lösungen.

 

Ebenfalls ist es spannend zu sehen, dass viele US-amerikanische Großbanken diese Entwicklungen aktiv durch die Organisation solcher Events fördern und somit den Austausch zwischen Gründern und Banken anregen.

 

Um zu verstehen, wie solche Startups und FinTechs konstruktiv gefördert werden, habe ich mehrere Accelerator- und Inkubatoren-Programme in New York besucht. Acceleratoren und Inkubatoren fördern Startups bzw. FinTechs durch unterschiedliche Ressourcen wie zum Beispiel Mentoren-Netzwerke, Startkapital, IT-Infrastruktur und Co-Working-Space. Im Gegenzug müssen die Gründer Eigenkapital abgeben.

 

Rasante Entwicklung: Der FinTech-Markt in den USARasante Entwicklung: Der FinTech-Markt in den USADas Accelerator-Programm Startupbootcamp, welches eines der erfolgreichsten Acceleratoren-Programme ist, fokussiert sich auf FinTechs, die bereits erste marktfähige Lösungen entwickelt haben und diese nun mit größeren Partner challengen wollen.

 

Während meiner Zeit in New York sehe ich eindrucksvoll, wie die voranschreitende Digitalisierung alle Industrien unseres Alltagslebens beeinflusst. Die tägliche Mobilität mit Lyft oder Uber sind in New York genauso selbstverständlich wie das Mittagessen – zumeist Burger – per App zu bestellen oder die Klimaanlage in der Wohnung von der Arbeit aus per Smartphone zu regulieren. Ich genieße jeden Tag im Big Apple und freue mich auf meinen anschließenden Urlaub inklusive Football-Besuch in Kalifornien, bevor ich voller Vorfreude Ende September zurück zur comdirect gehe.

 

Ihr hört von mir,

Jes

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Informationen zum Autor