Kontaktloses Bezahlen per EC-Girocard

Iomegan
Autor ★
Beiträge: 8
Mitglied seit: 06.03.2018

Ist mir heute morgen auch in einem kleineren Supermarkt passiert. Das Terminal sei noch nicht dafür konfiguriert, obwohl das Kontaktlos-Logo angezeigt wurde. Meistens klappt es jetzt aber problemlos und fast überall wo ich hingehe wird es auch unterstützt.

 

Danke comdirect! Smiley (fröhlich)

 

(Jetzt fehlt nur noch ApplePay) 

Silberlinq
Autor ★
Beiträge: 9
Mitglied seit: 10.10.2016

Kann es mit der Zahlung bei McDonalds nur bestätigen, war bei mir genauso. Mit Comdirekt Visa kann ich am gleichen Terminal problemlos zahlen. 

Ich hoffe, es ist ein Bug und kein FeatureSmiley (fröhlich)

jerkru
Autor ★
Beiträge: 5
Mitglied seit: 27.03.2018

Hallo,

 

bestehen denn schon Pläne, die NFC-Zahlung auf die girocards der JuniorGiro-Konten zu erweiteren? In meiner direkten Umgebung gibt es noch einige Händler, die zwar grundsätzlich NFC-Zahlungen anbieten, jedoch keine Kreditkartenakzeptanz vorweisen können. Vielen Dank!

 

Viele Grüße,

Jeremy

Social-Media-Team
Social-Media-Team
Beiträge: 798
Mitglied seit: 04.04.2017

Hallo @jerkru,

 

herzlich willkommen in unserer Communtiy!

 

Ja, da gibt es Pläne. Wir gehen aktuell davon aus, dass die Einführung des kontaktlosen Bezahlens für unsere Junior-Girokonten noch im Frühjahr (2018) geschieht. Smiley (fröhlich)

 

Beste Grüße

Jan-Ove


Ein Beitrag hat dir gefallen? Gib ihm ein „Danke“ - das motiviert!
jerkru
Autor ★
Beiträge: 5
Mitglied seit: 27.03.2018

Hallo,

 

vielen Dank für die herzliche Begrüßung!

 

Das ist natürlich schön zu hören. Wäre es möglich eine Benachrichtigung oder ähnliche Geschichten für mich einzurichten, sobald die NFC-Zahlung für die girocards angeboten werden?

 

Ich würde mir danach einfach für den Regelsatz von 9,99€ eine neue girocard mit der NFC-Funktionalität zukommen lassen, sehe ich das richtig?

 

Viele Grüße,

Jeremy

Social-Media-Team
Social-Media-Team
Beiträge: 798
Mitglied seit: 04.04.2017

Mit einer automatischen Benachrichtigung per E-Mail oder PostBox können wir leider nicht dienen, @jerkru.  

 

Ich melde mich aber gerne noch einmal bei dir hier im Thread, wenn es so weit ist. Smiley (fröhlich)  

 

Und genau, sobald die Einführung erfolgt ist, kannst du ganz einfach telefonisch eine neue Karte bestellen. Das Entgelt beträgt sogar nur 9,90 Euro. Smiley (zwinkernd)

 

Beste Grüße

Jan-Ove


Ein Beitrag hat dir gefallen? Gib ihm ein „Danke“ - das motiviert!
jerkru
Autor ★
Beiträge: 5
Mitglied seit: 27.03.2018

Ja, sehr gerne.

 

Vielen Dank für die freundliche und schnelle Auskunft. Schönen Tag noch!

 

Viele Grüße,

Jeremy

hsvfan09
Autor ★★
Beiträge: 12
Mitglied seit: 09.03.2018

@SMT_Jan-Ove oder @ anderes comdirect-Teammitglied Smiley (fröhlich)

Bei der neuen Funktion mit dem Kontaktlos Bezahlen mit der girocard gibt es ja die Beschränkung "2Mit dem ersten Zahlvorgang per PIN-Eingabe aktivieren Sie das kontaktlose Bezahlen Ihrer neuen girocard.
Aus Sicherheitsgründen erfolgt spätestens jede sechste Zahlung per PIN. Mit jeder PIN-Eingabe startet die Abfolge neu."

 

Ist dies längerfristig geplant oder nur zu Anfang aktuell? Einerseits verstehe ich dies aus Sicherheitsgründen falls sie geklaut würde. Andererseits ist ja gerade der große Vorteil vom Kontaktlos zahlen, dass man schnell und einfach bezahlen kann ohne PIN was enorm Zeit spart und bequem ist, gerade kleinere Beträge was durch diese Eingabe-Pflicht spätestens bei jeder 6. Zahlung leider nicht mehr so der Fall ist wie ich finde.

 

Andere Banken als Beispiel wie u.a. die Commerzbank machen dies nicht so, dort gibt es keine PIN-Pflichteingabe oder auch bei eurer Visa-Karte gibt es dies ja auch nicht und da ist das Limit ja sogar mit 50 € doppelt so hoch pro Zahlung.

 

Danke vorab für eine Rückinfo.

Social-Media-Team
Social-Media-Team
Beiträge: 798
Mitglied seit: 04.04.2017

Hallo @hsvfan09,

 

ich habe darüber gerne mit unserer Fachabteilung gesprochen.

 

Dabei konnte ich erfahren, dass die PIN-Abfrage nach 5 aufeinanderfolgenden kontaktlosen Transaktionen erforderlich ist, um regulatorische Anforderungen zu erfüllen. Diese schreiben vor, dass wir den Karteninhaber auch bei kontaktlosen Zahlungen regelmäßig authentifizieren müssen. Dies gilt natürlich auch für andere Banken, wobei die Umsetzung noch nicht überall erfolgt ist, und selbst bei unserer Visa-Karte ist davon auszugehen, dass in der nahen oder fernen Zukunft eine regelmäßige PIN-Abfrage eingeführt werden muss.

 

Beste Grüße

Jan-Ove


Ein Beitrag hat dir gefallen? Gib ihm ein „Danke“ - das motiviert!
kammann
Experte
Beiträge: 93
Mitglied seit: 19.10.2016

Unterstützten die neuen Girocards tatsächlich den Standard "Girocard kontaktlos"? Bei meinen bisheringen Versuchen erfolgt die Buchung entweder als VPAY-Zahlung (soforn der Händler dies anbietet) oder das Zahlungsterminal meldet "Karte nicht zugelassen" (in den Fällen, in denen der Händler nur Girocards akzeptiert). 

Mir scheint, dass auch die neuen Girocards diesen Standard nur "beim Stecken" unterstützten...

Sollte es nicht vielmehr so sein, dass die Karte in Deutschland "Girocard kontaktlos" ermöglicht und nur im Ausland "VPay" (bzw. dessen kontaktlos Variante "paywave") verwendet? 

Da für (deutsche) Händler üblicherweise VPAY teurer ist als Girocard, würde man ja bei kontaktloser Bezahlung Mehrkosten  gegenüber einer "gesteckten" Zahlung verursachen.